Blog - Eigene Gedichte

Übersicht
  • Kitsch-Vergnüglichkeit

    Eben so richtig der Goldenen Novemberstimmung 2011 verdankend: ...

    Autor: ramires
  • Winterfestmachung

    Winterfestmachung nun kommt die Kälte im Verein mit Sturm es muss nun Eile sein die Blätter rauft er mit Gewalt die Bäume stehen kahl und kalt doch alles auf der Welt hat Sinn drum fallen sie zur Erde hin dort bilden sie für Kleingetier ein warmes Eckchen

    Autor: Traute
  • Träume der Nacht

    Mitten in der Nacht aus tiefen Schlaf bin ich erwacht Deine Hand streichelt mich zart dein Gesicht mir zugewandt Unsere Gedanken verbinden sich sich in uns verankern Die Augen sagen uns mit strahlendem Glanz wir lieben uns

    Autor: ashara
  • Unter Null.....

    Eisig ist die Hauswand, kalt wird die Fensterbank. Nebel bildet sich am Fenster, haucht Atem auf die Scheibe, sind nicht von langer Bleibe. Eiskristalle formen Geister, schön anzusehen im Winter...

    Autor: paddel
  • AUS KÖLN : zum 11.im 11. 2011

    Schrecken mit happyend Ich probierte meine Clown-Hose an, ob ich sie noch tragen kann... doch ich kam nicht rein, blieb stecken schon im halben Bein, ich zerrte und zibbelte, und zog, und wibbelte, das kann doch gar nicht sein? Von den paar Naschereien?

    Autor: ladybird
  • Drenk doch ene met

    Drenk doch ene met alles ist egal schöner kann es heute nicht mehr sein. Schöner als viel Geld ist das Schunkeln heut ich spendiere Bier für alle Leut (hier im ST) ein großes Fass Kölsch für euch alle und lasst es euch gut gehen Heidewitzka,

  • Die letzte Rose

    Der Sommer geht wie jedes Jahr und ganz schnell eh man sich verseh'n ist wieder mal der Winter da laesst alles schnell vergeh'n Von all der schoenen Blumen Pracht ist wenig nur geblieben denn die Natur mit ihrer Macht hat es so vorgeschrieben

    Autor: guana
  • November...................

    Dunkler November, wir "Igeln"uns ein. Am warmen Kamin da ist es so fein. Dazu ein Glühwein so,ist es der Brauch. Klönen mit Freunden wir freuen uns drauf...

    Autor: kleiber
  • Novembergedanken !

    Novembergedanken ! [font=comic sans ms][/font] Nebelschwaden,wie von Geistern gezogen, ziehen über leere Stoppelfelder. Legen sich nieder,kommen geflogen, streifen durch Fluren und Wälder...

    Autor: christl1953
  • Waldeslust...Waldesfrust.....

    Das Laub raschelt nur leise, unter des Försters Schritten, das Wild könnte erschrecken. Es ist ruhig im Herbst geworden, im Wald lärmen keine Horden. Die Tiere verstecken sich geschickt, im starken Dickicht und im Gebüsch...

    Autor: paddel

Anzeige