Blog - Eigene Gedichte

Übersicht
  • Hand in Hand, unbenannt.....

    …… aber doch erkannt. Die Tage verfließen, gehen durchs Land. Rinnen dahin, vergießen sich in Erde und Sand. Den täglichen Stress vermeiden, keiner von uns beiden soll leiden...

    Autor: paddel
  • Der Himmel löscht der Erde Durst

    In weichen Wellen fällt der Regen und bringt der Saat erflehten Segen wie froh sieht das der Ackersmann das er im Herbst viel ernten kann auch bei der Blumen bunter Zier bewundern frische Farben wir sieh, was das Wasser kann bewegen darum, gelobt sei uns

    Autor: Traute
  • Der letzte Sommer

    Es kann der letzte Sommer sein, der meine und der deine, nimm dankbar jede Stunde wahr, als gäb es nur die eine. Es kann die letzte Liebe sein, die deine und die meine, lass sie wie unsre erste sein, die zauberhafte reine...

    Autor: edelstein1938
  • Aufruf

    Menschen gesucht Die das leben lieben Und die es wie ich Erhalten wollen für die Die nach uns kommen Menschen gesucht Für eine gemeinschaft im irgendwo In der mit respekt für den andern Jeder sein können gibt Mit freude am tun Mensche...

    Autor: tranquilla
  • Freunde

    Freunde vertreiben die Einsamkeit, leihen dir ihr Ohr, sind einfühlsam, geben dir Selbstvertrauen, lassen dich an ihrer Freude und an ihrem Schmerz Teil haben sind einfach nur da! traumvergessen 31...

  • Heide

    Die Luft ist schawul zur Mittagszeit und darin liegt die Heide im grellen Sommersonnenschein unter ner Trauerweide Sie traeumt von Koelle und Hawaii und auch von Bielefeld von Eriwan und der Tuerkei und einem Sack voll Geld Derweil im Weidenbaume die Bi

    Autor: guana
  • der Lebensweg...................

    ... ist wie eine Straße mal geradeaus und dann mit Kurven, mit Ecken und Kanten und Schlaglöchern drin. Dieses Loch mit Wasser drin genau dieses gehört es zu umrunden, was macht Mensch, er stolpert rein, manchmal auch ganz unbewußt...

    Autor: finchen
  • In der Heide geschehen noch Wunder.....

    ...... Verflogende Wochentage. Montag fuhr ich in die Heide, suchte Platz unter einer Weide. Dienstag sah ich eine in der Heide, Ilse... sie war eine Augenweide. Mittwoch spazierte ich durch die Heide, stolz, mit Ilse an meiner Seite...

    Autor: paddel
  • Sich loesen

    Einfach nur trauen sich mal zu erheben in den Himmel zu schauen um ganz sanft zu entschweben guana ...

    Autor: guana
  • Stadtbummel...

    Heute wird gebummelt, überall geschummelt... Viel Geschäfte,viel zu sehn ach,wie wird das heute schön. Auf geht es,zum Shoppingbummel schöne Sachen,auch viel Rummel...

    Autor: kleiber

Anzeige