Blog - Eigene Gedichte

Übersicht
  • Mut

    Der Mut Ist er mir entflohen ? Er war mir doch so nah? Gab er mir doch Vieles, hob mich heraus aus der Tiefe. Ohne Ihn wär´ich dort geblieben. Der Mut, der tut ja so gut. Mutig sein, für die Dinge allein, Für Gedanken u Gedichte(Geborgenheit)

    Autor: Geborgenheit
  • ich fühle Dich....

    Ich fühle Dich und Du bist mir nah, so wie immer, was auch geschah. Ich rieche Dich, ganz plötzlich und klar, Du warst hier im Raum und bist noch da. Ein zärtlich Hauch fährt mir übers Gesicht, den Duft, den ich rieche, erinnert an Dich, mein Herz ist gl

    Autor: finchen
  • Nur mit dem Klabautermann an Bord.....

    …… auf großer Fahrt. Die Anker sind gelichtet, langsam gleitet der Segler aufs weite blaue Meer hinaus, nimmt unter vollen Segeln die Fahrt in die Fremde auf. Geübte, flinke Matrosen, klettern in die Masten, lassen die Segel brassen...

    Autor: paddel
  • Bocca della verità

    Bocca della verità der Schleim des Unerheblichen des Nichtssagenden der allzu vielen Worte durchzieht die Wüste des Nichts by mg 2011 lotte2 dank der Hilfe von zwei aufmerksamen Leserinnen wurde ich implizit und explizit auf zwei Fehl...

    Autor: lotte2
  • so Dieses und Jjenes

    Meine Eltern waren glücklich und freuten sich über ein gesundes Kind. Was wird wohl aus ihr werden und was wird sie wohl mal tun ? Vielleicht kann sie so „ Dieses und Jenes „ Die Jugend und das Erwachsen werden zeigen , ich tue so „ Dieses und Jenes

    Autor: medi1938
  • Frühling oder nicht...............

    Frühlingsstimmungen frische Luft in den Lungen Sonne im Herzen mildert alle Schmerzen schöne Spaziergänge nicht faul herumhängen raus aus der Stube drück auf die Tube klemm dich in den Hintern nach dem langen einwintern...

    Autor: ashara
  • Spontane Gedanken über den blauen Planeten....

    Kunst im kleinen Format(Ela48) Ein Sandkorn in dem Getriebe "Mensch und Welt" Ich werde gedrillt, geformt, analysiert getrieben vor den Vorstellungen anderer. Warum? Ich drille analysiere forme und treibe andere? Warum? Ich möchte Viel, Alles, ni...

    Autor: Ela48
  • Von Zitronenjette bis zum Hummel.....

    …… Hamburgs Originale. Von alten Originalen aus Hamburg will ich berichten und dichten. Zitrronenjette verkaufte Zitronen in der Neustadt, aus einem Warenkorb die Früchte satt...

    Autor: paddel
  • ein Liebesgedicht ? - ein Lebensgedicht ?

    Lang` zu ! Hier ! Trauben des Weinstocks Leben. Lang`zu ! Sie sind zulänglich. Unzulänglich sind immer nur wir - die Zulangenden. mg...

    Autor: lotte2
  • DIE LIEBE.....................

    Ein warmer Atemhauch ein leises Kribbeln im Bauch kräftige Arme die fest halten Hände die meinen Körper verwalten ganz zart sie streicheln lass es geschehen noch ein Weilchen Ich flüsterte dir ins Ohr kurz bevor ...

    Autor: ashara

Anzeige