Blog - Eigene Gedichte

Übersicht
  • Kinderaugen

    „Kinderaugen“ Kinderaugen groß und klar, seh’n die Welt oft sonderbar, denn wir Großen zeigen ihnen, was sie wirklich nicht verdienen. Sehen Menschen, die sich hassen, Blüten deren Glanz verblassen, Tote auf Schlachtfeldern liegen, Düsenjets zum Angriff

  • Winterimpressionen

    Winterimpressionen Bäume weiß wie Puderzucker, von den Flocken fein geschmückt, Meisenringe dicht besiedelt, Vogelherzen sind entzückt. Schlittenkufen glänzen blendend in der Sonne hellem Strahl, Nebelbänke früh am Morgen, frostig Himmel blau wie Stahl.

  • Seelenclown

    Seelenclown Du weichst mir nicht von meiner Seite, gehst treu mit mir durch Sturm und Wind, bist Freund, Gefährte und Beschützer, manchmal auch verspieltes Kind. Dein Blick, er lässt mich stets erweichen kann Dir nicht einmal böse sein, auf Dich setz ic

  • Falsche Freunde

    Falsche Freunde Falsche Freunde gibt es häufig, lauern einfach überall, täuschen Dich oft viele Jahre, ist nicht selten dieser Fall. Falsche Freunde heucheln Mitleid, so als meinten sie es ernst...

  • Norbert van Tiggelen... der das Kind beim Namen nennt...

    Hallo liebe Profilbesucher! Mein Name ist Norbert van Tiggelen und seit knapp 10 Jahren ist das Schreiben von Gedichten meine große Leidenschaft geworden. Viele, viele positive und auch negative Lebenserfahrungen sind der Inhalt meiner Gedichte, von denen

  • Kitsch-Vergnüglichkeit

    Eben so richtig der Goldenen Novemberstimmung 2011 verdankend: ...

    Autor: ramires
  • Winterfestmachung

    Winterfestmachung nun kommt die Kälte im Verein mit Sturm es muss nun Eile sein die Blätter rauft er mit Gewalt die Bäume stehen kahl und kalt doch alles auf der Welt hat Sinn drum fallen sie zur Erde hin dort bilden sie für Kleingetier ein warmes Eckchen

    Autor: Traute
  • Träume der Nacht

    Mitten in der Nacht aus tiefen Schlaf bin ich erwacht Deine Hand streichelt mich zart dein Gesicht mir zugewandt Unsere Gedanken verbinden sich sich in uns verankern Die Augen sagen uns mit strahlendem Glanz wir lieben uns

    Autor: ashara
  • Unter Null.....

    Eisig ist die Hauswand, kalt wird die Fensterbank. Nebel bildet sich am Fenster, haucht Atem auf die Scheibe, sind nicht von langer Bleibe. Eiskristalle formen Geister, schön anzusehen im Winter...

    Autor: paddel
  • AUS KÖLN : zum 11.im 11. 2011

    Schrecken mit happyend Ich probierte meine Clown-Hose an, ob ich sie noch tragen kann... doch ich kam nicht rein, blieb stecken schon im halben Bein, ich zerrte und zibbelte, und zog, und wibbelte, das kann doch gar nicht sein? Von den paar Naschereien?

    Autor: ladybird

Anzeige