Blog - Eigene Gedichte

Übersicht
  • zuviel Nase im Gesicht.......................

    Es blüht und grünt aller Orten, die Nase leider auch. Die Nase klein und zierlich, muß ein Auffangtrichter sein. Erst zart und schmal und auf einmal ein dickes Knubbeltier. Gerötet und geschwollen, empfindlich bei Berührung und läuft mit Nießattacken vo

    Autor: finchen
  • Am Abend

    Am Abend. Leise flüstert der Abendwind, es lispelt das Laub am Zweig, die Amsel - hoch oben in den Bäumen singt, ein Lied – von Sehnsucht und Leid. Die dunkle Nacht, sie kündigt sich an, schon hell - leuchten die Sterne, den Mond nun streichelt mit z

    Autor: ruegenrabe
  • Vatertag - Muttertag

    Der Unterschied zwischen Vater - und Muttertag Auch wir haben einen Tag im Jahr, den „Muttertag“, der gestern war. Doch lassen wir keine „ Säue raus“ Und bleiben meistens brav zu Haus´...

    Autor: ladybird
  • Mai-Ausflug!

    Mai - Ausflug Mein Mai - Ausflug war nicht sehr lang; nur glei ' um's Eck'; zur Häuserwand. Zwei Schritt - ein Blick - und Klick !! „Kommst mir grad' recht, musst mit! Du Werdende, du Gedrehte vom Frühlingswind zart angewehte rosenkno...

    Autor: kolli
  • Wunderschöner Mai...

    Ach du schöne Maienzeit, die Natur im schönsten Kleid. Vögel singen frohe Lieder überall blüht nun der Flieder. Rododendron voll erblüht. Freude...wenn man dieses sieht...

    Autor: kleiber
  • Frühlings-picknick

    Frühlings-picknick Das nette Rotkehlchen-Paar flog knapp über unser Haar, sie bauen an ihrem Nest, dafür sammeln sie fest. Das Männchen tiriliert ganz laut, während das Weibchen lieber baut...

    Autor: ladybird
  • Zum zweiten Jahrestag im ST

    Zum 2. Jahrestag im ST Ich habe mich eingeschossen Und schreibe unverdrossen Im ST von Lenz zu Lenz Bereits zwei Jahre Wenn ich bedenk Um was für ärmer wäre ich Ohne Euch liebe Leut’ im ST Es ist nicht nur ein Zeitvertreib Verbindungen sind gewachsen bi

    Autor: indeed
  • Nu geiht de Fohrt aff.....

    Dat Riesefiewer..... Nu geiht dat los, im hals een bannig Kloos. De Socken sin fix inpackt. un de Sünn ook all lach. Dat Riesefiewer is vorhanden, nu for ick wech in fremde Landen...

    Autor: paddel
  • Ich sehe dein Bild vor mir.....

    …… wie lange noch. Im Spiegelbild des Wassers verzaubert mich dein Antlitz, dein so vertrautes Gesicht. Du bist nah und doch so fern, mein zweites Ich … mein Stern. Noch einmal deine Lippen berühren, dich noch einmal verführen dürfen, deinen heißen At

    Autor: paddel
  • Zu spät erkannt

    Vieles mir im Kopf herum schwirrt, Doch in der Zeit hatte ich mich geirrt. Immer schob ich die Zeit voraus, Ich hatte ja viel, was machte ich draus. In meinen Gedanken wurde alles gespeichert, Das hat nur das Denken im Kopf bereichert...

    Autor: ehemaliges Mitglied

Anzeige