Blog - Eigene Gedichte

Übersicht
  • Langsam steigt der Nebel auf.....

    ……Es braut sich etwas zusammen. Morgenrot bedeckt den Himmel, Wolken jagen wie Storms Schimmel. Grau entschwindet der kühle Morgen, Dunst verdeckt den farbigen Horizont...

    Autor: paddel
  • Ein Wunder

    Es gibt keine Wunder. Das war meine feste Überzeugung. Doch heute wurde ich eines Besseren belehrt. Fest hatte ich mir vorgenommen, eine langwierige Sache zu regeln, hoffte das es gelingen möge und begab mich an die Arbeit...

  • pünktlich zum Herbstanfang

    Zum Herbstanfang:the same procedure... Welche der Damen kennt das nicht? Sommertasche/Herbsttasche Die Sommertasche ist passe´ mit Wehmut sag ich ihr ade. Sie hat mir so gefallen, und passte gut zu allem...

    Autor: ladybird
  • Altweibersommer

    Alle Jahre wieder ..... hole ich um diese Jahreszeit meinen "Altweibersommer" aus der Schublade. Vielleicht erfreut sich die eine oder der andere daran. Altweibersommer Wunderbare Tage, wenn der Sommer sich neigt, immer noch Nächte, zu allem bereit,

    Autor: Medea
  • Zaubernacht

    Schweden/Gotland Reise 2010(Ela48) Zaubernacht Unwirkliches WIRKLICH zu erleben verdanke ich dir. Wie ein kostbares Spinnennetz hast du Deine Schönheit entfaltet. Hast die Türe leise, zögernd und ein wenig knarrend geöffnet...

    Autor: Ela48
  • Es fallen bunte Blätterhände.....

    ……Buntes Blätterdach. Blätterhand…es ist Herbst, warst grün, wirkst bunt gebrannt. Fällst zu Hauf auf Wiese und Sand und bedeckst weite Flur und Land. Baum entlaste dich vom Laub, erhole vom Sommer dein Haupt...

    Autor: paddel
  • Mein roter Adler

    Müde ist er geworden, alt ist er geworden mein roter Adler. Seinen schönen Flügeln fehlt der Schwung, der mich begeisterte, dem Auge das lodernde Feuer, das ich liebte, stumpf ist das Gefieder...

    Autor: Medea
  • Gelbe Rosen

    Dass man mit gelben Rosen mich glücklich machen kann das wissen meine Kinder und auch mein lieber Mann. Mich macht eine schon fröhlich es muss kein Arm voll sein auch zu meinem Geburtstag reicht eine schon allein...

    Autor: hijona
  • Träume

    Ich träume mich auf ein Schiff mit blauen Segeln, Segel so blau wie das Meer. Dort will ich sein, wo sich Himmel und Wasser berühren, wo Bläue ineinanderfließt, sich wildzärtlich umarmt...

    Autor: Medea
  • Aus des Meeres Schaum geboren.....

    ......Den Wellen entstiegen. Dem Meeres Wasser entstiegen Aphrodites Liebe konnte siegen. Wir fanden wie im Traum, zueinander im weißen Schaum. Die Liebe hatte hörig gemacht, in nur einer einzigen Nacht...

    Autor: paddel

Anzeige