Blog - Eigene Gedichte

Übersicht
  • LEBEN - : -ER-LEBEN

    Die Leichtigkeit des Seins erspürt an einem Sommertag am Meer selena...

    Autor: selena
  • Glücksbringer fallen vom Himmel.....

    ......Bruder und Schwester. Der Abend, die Nacht sind miteinander verwandt. Sind Bruder und Schwester geben sich die Hand. Aus der Sonne wird der Mond, wird mit tausend Sternen belohnt...

    Autor: paddel
  • Wirklich schon Herbst?

    Ade,Sommer 2010 Der Sommer, der sich kaum gezeigt hat sich nun dem End geneigt, weil es der Kalender „sagt“ ein bisschen sind wir schon verzagt… Hoffend auf die Herbstes Zeit, Sonnenblumen leuchten weit, der Kürbis in orange, vom Feld, wird als „Farbkle

    Autor: ladybird
  • Ein Morgen

    Grau verhangen dieser Morgen Nebelschleier verhindern die pralle Blütenpracht Darüber kämpft die Sonne um ihren Platz Mit ihrem Sieg werden die Gedanken freier ...

    Autor: indeed
  • Ein Tag wie jeder andere?

    Garten(traumvergessen) Ein Tag wie jeder andere? von traumvergessen am 02.09.2010 Geht es dir auch oft so? Du wachst auf, frühstückst, der Tageslauf beginnt. Du denkst: Es dreht sich alles im Kreise...

  • Es gab einen Planeten Erde......

    …... Die Erde wehrt sich. Was habt ihr nur aus mir gemacht, Unheil habt ihr über mich gebracht. Ihr Menschen habt mein Antlitz zerstört, nicht auf meine Vorzeichen gehört...

    Autor: paddel
  • Zeiterscheinung

    "Hallo, reich mir die Hand", sagt Frau Ältere zu Frau Jüngere.. Keine Zeit für dieses Zeug, sagt der Zauselkopf. Brauchst Du mich nicht...? Ach was, warum sollte ich?" Wo fängt es an weh zu tun? Gebraucht wird jeder Mensch...

    Autor: Ela48
  • Paradiesische Äpfel.....

    ......Versuch es doch mit einem Apfel. Der Baum, sein Stamm, Zweige aus Holz, trägt sein Laub und Früchte voll Stolz. Ist weder aus Plastik oder Metall zu sehen ist er auf der Welt überall...

    Autor: paddel
  • Alles Träume ?

    Als ich heut' Morgen aufgewacht - und eine gut gelaunte Sonne - vom blitzeblauen Himmel lacht - da fühlt' ich nur noch eitle Wonne. So schnell ich konnt' zog ich mich an - und holt' das Fahrrad raus...

    Autor: pippa
  • Mit dir...

    Mit dir möcht ich die Augen tauschen, weil sie so strahlen und die Welt stets farbig seh`n, sie können sprechen laut und leise und versteh`n. Mit dir möcht ich das Lachen tauschen, weil es so ehrlich und so offen ist, und schon dein Lächeln, es versprich

    Autor: Koperni-kuss

Anzeige