Blog - Eigene Gedichte

Übersicht
  • Verlorene Spuren...

    Längst sind die Spuren verwischt im Sand. Die Wogen überspülten den weiten Strand, verloren ist viel Land. Der Mangrovenwald ertrinkt im Nass. Das Meer breitet sich weiter aus, es überlebt keine Maus...

    Autor: paddel
  • FANTOMAS - aus Spaß

    Herrje..., ich kann mir die (stillen) Proteste schon ausmalen, aber um einer lieben Mitforistin meine Musikalität ein wenig näher zu bringen, nun also das auch noch: ...

    Autor: ramires
  • Schicksal

    nimmt das Schicksal seinen Lauf hält man das Schicksal auf? Sind meine Talente erschöpft? Habe ich sie gut vermehrt oder habe ich sie vergraben? Wie kann ich das Schicksal stoppen? Was kann ich tun, um glücklich statt traurig zu sein? Es gibt in dies...

    Autor: traumvergessen
  • Blütezeit

    Natürlich war ich niemals in der (un)glücklichen Lage, einen "Blondschopf" zur Schau zu tragen. Ich würde aber dazu stehen, auch wenn ich einige der Blondie-Witze zur Kenntnis genommen habe. Zu dem Text gehören originär zwei andere, nicht optisch verfre

    Autor: ramires
  • Die Sonne macht es...

    Sonne ist in Sicht, blauer Himmel, weiße Wolken, man glaubt es nicht. Der Sommer kündigt sich an, ...ab und dann. Nun schwanken die Gedanken, denn die Füße möchten wandern, um endlich in grüner Natur zu ankern...

    Autor: paddel
  • In meinen Armen

    In meinen Armen halte ich das Glück. Wir schauen uns tief in die Augen. Du schlingst deine Arme um meinen Nacken. Wir halten uns fest und fester. Unsere Körper sind hingebungsvoll gespannt, tauschen Zärtlichkeiten aus...

    Autor: traumvergessen
  • Aktuelle Nachricht vom 20.07.2012

    Aktuelle Nachricht In den Nachrichten, hab ich vernommen, der SOMMER, der soll wiederkommen zum Empfang, lasst uns alle pünktlich sein, um zu sehen, wie er ziehet ein. Hat er im Schlepptau auch die Sonne, hoffentlich seinen Wind der Wonne? nicht nur e.

    Autor: ladybird
  • Raupentraum

    Ne Raupe sitzt auf einem Baum, sie hat nur einen einzgen Traum, dass nach Verpuppung auf der Erde ein schöner Schmetterling sie werde. Der taumelnd in der warmen Sonne von Blüt zu Blüte fliegt voll Wonne...

    Autor: protes
  • Kopf und Bauch

    Kopf und Bauch Ach wie ist es oft so schwierig zu unterscheiden was richtig ist: was sagt der Bauch? was sagt das Herz? was will der Kopf? Es gibt da die unterschiedlichsten inneren Stimmen: man kann sie oft nicht richtig auseinanderhalten,...

    Autor: traumvergessen
  • Jeder Anfang hat ein Ende

    Traute2012(Traute) Jedem Anfang folgt ein Ende Wie geschlossen fest die Reihen dass wir beieinander seien langsam müssen wir sie zählen die von unsren Lieben fehlen War doch alles voller Kraft wie es lebt und webt und schafft ...

    Autor: Traute

Anzeige