Blog - Eigene Gedichte

Übersicht
  • ...Wildblumen...

    Rapsfelder in gelber Farb" duften schön, auch Löwenzahn ist nicht zu übersehn. Am Wegesrand blaue Vergißmeinnicht, sie alle leuchten im Sonnenlicht... Im Wald ein Meer von Buschwindröschen, wilder Flieder öffnet die Blüten ganz...

    Autor: kleiber
  • Behütet Euer Land.................

    Weite grüne Flächen ausgebreitet hinter den Dächern sie leuchten weit und breit für die Kühe und Pferde zum weiden bereit riesige gelbe Rapsfelder in der Ferne grüne dunkle Wälder grosse Farbtupfer leuchten in der Sonne wie Kupfer Farben leuchten dur...

    Autor: ashara
  • Stiller Morgen.

    Stiller Morgen. Nebelschwaden streifen mich, früh morgens, kühl am Strand, sie küssen zärtlich mein Gesicht, sie küssen zärtlich meine Hand. Der Horizont tief rot sich färbt, wird wohl ein schöner Tag, die Ostseewellen leise rauschen, wie ich es gerne m

    Autor: ruegenrabe
  • Es ist einfach nur schön

    Es ist einfach nur schön Ostermontag. Keine Wolke am Himmel. Die Sonne schickt ihre Strahlen durch das leuchtende Blau. Ein leichter Wind weht durch das hellgrüne Blätterkleid Schatten spendender Bäume...

  • Vorbei ist des Osterhasen Zeit.....

    ...... für den Hasen aber beginnt keine Einsamkeit. Der Abschied rückt jetzt nah, der Hase sagt... "bist zum nächsten Jahr". Er wird aus dem Kalender genommen, zur nächsten Saison wird er wieder kommen...

    Autor: paddel
  • Blumen

    Blumen, sind das Lächeln des Lebens. ...

    Autor: lapaloma
  • Ostermontag

    Schon neigt sich der Tag, derweil das Brot zu brechen er nach Emmaus geht. kNs ...

    Autor: kns
  • Ostergedicht

    Wer kennt all die Blütennamen Die zum Osterfest zusammen kamen Dazu gibt es der Vöglein Gesang Und noch manchen schönen Osterklang Zum Tanz spielen die Kapellen auf Glück und Zufriedenheit, nimm deinen Lauf Verliebt schauen sich die Pärchen an Der Frühli

    Autor: ehemaliges Mitglied
  • Freizeit auf der Autobahn.....

    ...... ein ganz besonderes feeling. Ostern auf der Autobahn, welch ein herrlicher Wahn. Die Autos dicht an dicht, mehr Verkehr trägt die Straße nicht. Benzinpreise rauf, hin und her, anscheinend kümmert es keinen mehr...

    Autor: paddel
  • Petri heil

    der Fischer fischt auf hoher See so manchen großen Hecht im Netz ist außerdem noch Lachs und der ist auch noch echt der Angler angelt gern Forellen sitzt regungslos an ruhigen Stellen wartet, dass es an der Angel reißt das Glöckchen ruft, und ein Fischle

    Autor: wichtel

Anzeige