Blog - Eigene Gedichte

Übersicht
  • Mein Adventkalender 1955

    Nostalgischer Adventkalender Anno 1955 Im 1. Türchen war ein Glöckchen, im 2. ein gefülltes Söckchen, im 3. ein Schneemann mit Möhrennase im 4. ein niedlicher, kleiner Hase im 5...

    Autor: ladybird
  • Mit Liebe beschenkt

    Weihnachtsstress hält viele auf Trab die Zeit bis Weihnachten wird langsam knapp in den Kaufhäusern hastende Leute es ist grad so, als machten sie Jagd auf Beute die Wünsche werden immer größer und mehr an teuren Geschenken wird nur gemessen wie viel Wer

    Autor: wichtel
  • meine welt verändert sich

    wenn meine welt nicht mehr meine welt ist nicht mehr die, um die ich weiß wenn meine welt die haltung verliert und ich den boden unter den füßen wenn meine welt mir fremd geworden ist wo bin ich dann zu hause? wenn ich es wagte, den sprun...

    Autor: tranquilla
  • Bunte Kugeln am Tannenbaum… mein Traum.....

    ……weihnachtliche Düfte erfüllen den Raum. Wieder ist es an der Zeit, ohne zu fluchen, den Weihnachtsbaum sich auszusuchen. Kritisch beäugt, zu des Verkäufers Leid, mit viel Spaß und Freude und ohne Streit...

    Autor: paddel
  • Der Lauf des Lebens

    [center][/center]Wie schnell vergehen doch die Jahre – Was man erhofft – trat selten ein. Man kriegt die ersten grauen Haare Und Rheuma in das rechte Bein. Die Illusionen sind entschwunden – Man wartet nicht mehr auf das große Glück...

    Autor: Juxman
  • ...Weihnachtsmarkt...

    Es geht heut los,wie jedes Jahr, zum Weihnachtsmarkt,das ist doch klar. Strahlende Augen im Licht der Kerzen, da kommt doch Freude in alle Herzen. Vor bunten Häuschen bleibt man stehn, viel schöne Sachen sind zu sehn...

    Autor: kleiber
  • Kerzenlicht

    Wenn der Kerzen warmes Licht die Dunkelheit vertreibt wenn ihr Schein sich in dem Spiegel bricht und Zeit zum Träumen bleibt wenn Ruhe einkehrt in mein Herz und leise Melancholie gehen meine Gedanken himmelwärts denen ich Flügel verlieh spür einen Hauch a

    Autor: wichtel
  • wenn morgen....

    Wenn morgen das Ende käme und der Herr mich zu sich nähme habe ich dann genug Liebe bekommen wurde ich oft genug in die Arme genommen habe ich genug Zeit mit meinen Lieben verbracht mit ihnen gelitten und gelacht ihnen all meine Fürsorge, Aufmerksamkeit,

    Autor: wichtel
  • Ob er wohl da war... der Mann im weißen Haar.....

    ...... Na klar, wie jedes Jahr. Will mal gucken ob er auch da war, der Nikolaus mit dem roten Mantel, der Zipfelmütze und dem weißen Haar. Hat er mir auch alles mitgebracht, und an alle meine Wünsche gedacht, auch an den Schokoladenengel der lacht...

    Autor: paddel
  • Romanze

    so schön ist die Nacht - Komm mit! Sitz auf!So schön ist die Nacht! Lautlos stapfen die Hufe der Pferde über die stille ,verschneite Erde Stumm steht der Wald in eisiger Pracht...

    Autor: joan

Anzeige