Blog - Eigene Gedichte

Übersicht
  • Sonnige Stunden am Meer.....

    ...... und Träume. Früh erweckte mich der Morgen, nach einer Nacht ohne Sorgen. Langsam erwachte in mir das Leben, vielleicht sollte ich etwas unternehmen. Laut Wetterbericht, gibt es Sonne pur, eingepackt wird für eine Tagestour, etwas zu trinken, das

    Autor: paddel
  • Frühling in Chemnitz

    Frühling in Chemnitz Chemnitz reckt die Winterstraßen zu der Frühlingssonne hin auf den Beeten und dem Rasen recken Krokusse die Nasen weit heraus zum Lenzbeginn froher glänzen die Fassaden und die Mädchen zeigen Waden wenn wir durch die City gehn bald is

    Autor: Traute
  • Gartenzeit...Partyzeit...

    Wenn der Garten nun ist fein, laden wir zur Party ein. und wer Lust hat der mag kommen, jeder wird gern aufgenommen. Pläne machen...was für Sachen... könnten wir wohl diesmal machen? Tische rücken,Stühle schieben, lachen daß die Balken biegen...

    Autor: kleiber
  • lass los

    Garten(traumvergessen) in deinem kopf sind tausend gedanken alles um dich herum scheint schwer du denkst und denkst und kannst nicht mehr ein grübeln hat dich erfasst tötet alles schöne...

    Autor: traumvergessen
  • Es ist wieder soweit.....

    Schon lange vor Ostern Sind sie zu sehn, die Osterhasen leider nicht im Frühlingsrasen weder auf Feldern, noch im Garten , Im Laden, sie schon lange warten, und hoffen sehr , dass wir sie kaufen,...

    Autor: ladybird
  • Der Duft ist gekommen.....

    ..... Frühlingsanfang. Der Frühlingsanfang ist gekommen, er hat uns die Kälte genommen. Die Sonne erwärmt nun die Herzen, wir brauchen abends keine Kerzen. Vogelgezwitscher und Gesang, öffnen den grauen Tagesvorhang...

    Autor: paddel
  • Komm Frühling!

    Komm Frühling sei unser Gast und bringe was du zur Bescherung hast das Eis zwängt die Birke um Stamm und dem Ast doch Frühling befreit es mit Wärme von der Last lass Grünen und Blühen zeig uns deine Pracht wir wollen ganz frei sein von de...

    Autor: Traute
  • Liebeslied

    Liebeslied vollmondig schön lacht dein roter mund aus noch kalter erde sprießet neues leben rosig die wangen, strahlend hell die augen dunkel dein teint und samten weich des winters kraft verblasst noch kalt die klaren nächte nachtfröste lassen dich f

    Autor: traumvergessen
  • Heute ist Frühlingsanfang

    Frühlingsanfang Im Park werden die Bänke aufgestellt, wie das die Seele gleich erhellt. Dort sitzt man dann in Ruh, und schaut dem Frühlings-Treiben zu. Die Hunde suchen wieder Stöckchen, die Mädchen tragen kurze Röckchen, ganz sanft zieht durch die L

    Autor: ladybird
  • Weil Du heut Geburtstag hast

    Lieber paddel Herbert, weil Du heut Geburtstag hast, steh ich vor Deiner Tür. Was Du auch immer machst, ich liebe und schätze Dich dafür. Deine Geschichten hier und heute, erfreuen sicherlich alle Leute...

    Autor: nixe44

Anzeige