Blog - Eigene Gedichte

Übersicht
  • Fastenzeit,

    Fastenzeit Mancher braucht die Fastenzeit ja nicht, er achtet übers Jahr auf sein Gewicht, verzichtet ganz und gar, auf alle Süßigkeiten oh, welch bittre Zeiten? Das Fasten, bis Ostern, nun hat mit den Pfunden nichts zu tun, es ist eine Christenpflicht,

    Autor: ladybird
  • Wunsch

    Ich wünsche etwas, was ich nicht aussprechen mag: denn dann geht der Wunsch nicht in Erfüllung. Ich wünsche etwas, von dem ich meine, dass es nicht so schwierig sein sollte, dass es in Erfüllung gehen könnte...

    Autor: traumvergessen
  • Wutgetrampel - eine ironische Betrachtung der Vergeblichkeit

    ich rupfe den Sternen die Haare einzeln aus .. mag auch aufheulen das Universum ... dunkel ist dann das Firmament die Lichtstrahlen in meiner Hand zerquetscht...

    Autor: lotte2
  • 8.03.1954 - 8.03.2011 für meine Freundin

    vom Schulkind zur Großmutter :zusammen sind wir stark Freundschaft Siebenundfünfzig Jahre, unvergesslich, wie die Zeit verfliegt diese Jahre sind unermesslich, unser Gleichklang siegt...

    Autor: ladybird
  • Frühes Veilchen

    der frost hat den asphalt gesprengt ein Veilchen reckt sich auf die buche wirft,vom wind gedrängt die letzten blätter drauf der grasfleck vor der schattenwand trägt noch verschoss´nes braun noch flattern tauben im verband anstatt am nest zu baun - doch

    Autor: joan
  • Die Jahre mit dir!

    Die Jahre mit Dir! Waren wie ein Hauch in der Ewigkeit. Die Zeit mir Dir, ist zu schnell vergangen. So vieles würde ich dir noch sagen, aber es geht nicht mehr. Ich bin dankbar, für jede Minute des Glücks, das ich erleben durfte...

    Autor: tilli
  • unsere Clown-hosen (Wiederholung)

    Köln Alaaf Ich probierte meine Clown-Hose an, ob ich sie noch tragen kann... doch ich kam nicht rein, blieb stecken schon im halben Bein, ich zerrte und zibbelte, und zog, und wibbelte, das kann doch gar nicht sein? Von den paar Naschereien? Knusper Plä

    Autor: ladybird
  • Heute sprach ich

    Heute sprach ich mit einer Kollegin, deren Partner schon eine ganze Zeit durch einen Schlaganfall vollständig gelähmt ist, der ohne sich verständigen zu können, in sich gefangen ist...

    Autor: traumvergessen
  • L U G N E R und der O P E R N B A L L

    Einst hatte in der Ballsaison der Opernball noch Tradition. Er ist und bleibt auf alle Fälle immer noch der Ball der Bälle. Auch Lugner hat,wie jedes Jahr, eigeladen - wunderbar - nun Ruby,die sehr prominent, die letztlich auch schon jeder kennt...

    Autor: comeback
  • langsam schneller...........

    Langsam fing das Leben an, und langsam fing es an zu Laufen. Es lief so einfach vor sich hin, wir liefen um nicht zu ersaufen. Diese alte Generation, die noch lief, um sich das Leben zu retten, die sich verkroch, um nicht zu verrecken, und bei Gefahr s

    Autor: finchen

Anzeige