Blog - Eigene Geschichten

Übersicht
  • dadsdiary #029 - Eine Insel im Weltall...

    Dadsdiary #029 ist erschienen - Sag Deine Meinung! Eine Insel im Weltall... Lese das Original: dadsdiary #029 Die Geschichte von Dadsdiary...

    Autor: david
  • Emotionen

    Zum Glück sitze ich alleine vor dem Fernseher. Der Film ist soooo traurig. Mir schießen Tränen in die Augen und ich habe einen Kloß im Hals; ich schnaufe in mein Taschentuch. Meine Tochter geht nicht mehr ins Kino mit mir...

    Autor: wichtel
  • Die Theresienwiese war schuld daran

    Vor vielen Jahren schnuerte ein junger Schotte sein Raenzlein und begab sich auf Reisen. Er wollte sehen, wie die Menschen jenseits der Insel auf dem Festland lebten. Sein Weg fuehrte ihn durch Frankreich ins Elsass...

    Autor: koala
  • ein großes Danke..................

    ...an alle, die mir zu meinem verdrehten 17-ten Geburtstag gratuliert haben. Heute bin ich platt - 'ne alte Frau hält nichts mehr aus !?!? 1 Uhr nachts war dann endlich alles zu Ende. Heute, in aller Frühe, als ich gerne noch geschlafen hätte, kamen die

    Autor: finchen
  • der Compu wird umgestellt.............

    ...nicht vom Platz weg, sondern der Rechner, das Gehirn des Ganzen. Oje - nun macht der "Alte" schon wundersame Dinge, da er von Außen angezapft wurde, um alles vorzubereiten. Ich dachte: es geht dann schneller - nein, es wurde unangenehmer...

    Autor: finchen
  • dadsdiary #028 - Träumt der Mensch...

    Dadsdiary #028 ist erschienen - Sag Deine Meinung! Im Unglück... Lese das Original: dadsdiary #028 Die Geschichte von Dadsdiary...

    Autor: david
  • nicht schlecht, Herr Specht

    Leder, Fell und Diamanten Möbel vom Designer Ein schickes Auto, mit einem Stern Diese Gedanken liegen mir nicht fern Eine Haushälterin, ein Gärtner, ein Chauffeur Vielleicht noch ein hauseigener Frisör Auch eine Villa mit Meeresblick Sauna und Pool wäre

    Autor: wichtel
  • ein konsequenter Tag....................

    ...das Telefon klingelt............... was, es ist 8 Uhr, nicht mal gefrühstückt, wer verlangt nach mir? Mürrisch den Hörer in die Hand genommen und genauso reingenuschelt...ist dort Frau S.?, nee schallte es in die Röhre raus, nee, ich bin die Putzfrau..

    Autor: finchen
  • .. und hier aus meiner dritten Heimatstadt Palma d. M.

    LA CIUTAT Auf dem Borne präsentieren sich Kindergärten, Kindertagesstätten und Privatschulen mit lustigen Zelten und Buden, die Parkplätze am Passeig Maritim sind durch streikende Müll- und Abbruch Muldenlastwagen blockiert, die geliebte Melodie der Stadt

    Autor: Kadosch
  • Aber auch meine Neue Heimatstadt Rinteln ist liebenswert

    Kühl ist es; so bei 14, mich fröstelt. Mitten in Rinteln auf der Weserstrasse sitze ich auf einer Bank, lasse kurz vor neun Uhr meine Heimatstadt auf mich wirken. Geschäftigkeit kommt auf, die ersten Läden öffnen...

    Autor: Kadosch

Anzeige