Blog - Eigene Geschichten

Übersicht
  • Mein Kompliment

    Ich bin schon einige Jahre im ST, habe schon einiges hier lernen dürfen. Vor allem habe ich gelernt, wie gut viele Menschen mit Ihrem Leben umgehen und dies vor allem nach großen Schicksalsschlägen. Diesen Menschen möchte ich an dieser Stelle ein großes K

  • Beim Friseur.

    Meine Tochter Marion, war damals ca. 4 Jahre alt und hatte langes Haar. Dann kamen diese Fransen Frisuren in Mode. Mein Kind wollte diese Frisur unbedingt haben. Ich erklärte ihr dass diese Fransen Koteletten heißen und sehr praktisch sind, weil die Haar

    Autor: hijona
  • Was haben wir denn für Beschwerden...Herr Koslowski.....

    ......In der Praxis eines Allgemeinmediziners. Erster Besuch. Arzt zum Patienten: ...Na was haben wir denn für Wehwehchen...Herr Kotzlowski. Patient: ...Koslowski bitte, Herr Doktor...

    Autor: paddel
  • Ein Leben wie in der Steinzeit

    Weder Fernsehen, Radio, noch fliessendes Leitungswasser und Elektrizitaet, die Errungenschaften der “ WEISSEN “ konnten ihnen ihre Tradition und ihren gewohnten Lebensraum ersetzen. Alles fing damit an, als man 1957 erstmals den Volksstamm der Pintubi, d

    Autor: koala
  • Die Katzen von Athen im Winter

    Die Katzen in Athen-- in der kalten Jahreszeit. Wie schnell vergeht doch die Zeit . Selbst in den warmen südlichen Ländern zieht der Herbst und der Winter ganz schnell von einem Tag zum anderen ein ...

    Autor: sternfee
  • Neulich in bläulich

    Freitagabend. Immer dasselbe. Irgendwie haben wohl zu diesem Zeitpunkt alle Menschen ihre Hütten verlassen, alle scheinen unterwegs zu sein, und glauben dieses und jenes und scheinbar unabdingbar Notwendige noch besorgen zu müssen, und Straßen und Gesc

    Autor: Koperni-kuss
  • Kreuworträtsel

    Ich mache für mein Leben gerne Kreuzworträtsel......... So auch heute Nachmittag!! Ich war an einem Zahlenrätsel wo mir nur noch die Zahl 2 fehlte!! Sonst hatte ich das ganze Rätsel schon gelöst bis auf ein Wort...

    Autor: ashara
  • Fortschritte

    Morgen Vormittag geht es nun wieder (endlich) los. Weil ich noch etwas bei der Post zu erledigen hatte, bin ich die paar Schritte rüber zum Hauptbahnhof geschlendert – ich wollte nachsehen, wie das Bauen des barrierefreien Bahnhofs fortgeschritten ist...

    Autor: ortwin
  • Die Pubertät.

    Pubertäts Krise. Ich habe zwei Töchter die altersmässig fünf Jahre auseinander sind. Als meine Große in der Pubertät war, haben wir uns sehr oft auf das Heftigste gestritten. Nachdem wir wieder mal eine Auseinandersetzung hatten, stürmte meine Tochter

    Autor: hijona
  • Handybesuch im Kaffeeshop.....

    ……Fachgespräch im Kaffeeshop. Guten Morgen sagte ich fröhlich an der Kasse… Die Verkäuferin eine etwas ältere Dame mit bayrischem Akzent erwiderte den Gruß. Bestimmt eine Urlaubsvertretung...

    Autor: paddel

Anzeige