Blog - Eigene Geschichten

Übersicht
  • Eine Reise mit dem Frachtschiff Kalahari

    Ende November 1969 gingen wir in Durban an Bord der Kalahari. Ein Frachtschiff, welches maximal nur 12 Passagiere mitnehmen durfte. Vorneweg: Was wir nicht wussten, dass der Kapitän eine Vertretung wahrnahm, mit Passagieren keinen Umgang gewohnt war, de

    Autor: indeed
  • 6.GESCHICHTE

    DIE KLEINE , ALTE FRAU UND DIE AMEISENURGROSSMUTTER In ihrem geliebten, grünen Paradiesgärtchen rankt, knospt, blüht und beblättert es sich nach herzenslust und die kleine Frau sitzt mit gefalteten Händen, zwinkert den Sonnenstrahlen zu, die sich hin und

    Autor: selena
  • Schreib mal was............

    ja so wurde zu mir oft hier gesagt/geschrieben. Fuer mich ist vieles schon Alltag, was von aussen gesehen interessant aussieht. Die Frage nach dem WARUM man weggezogen ist taucht immer mal wieder auf...

    Autor: omasigi
  • Analyse einer verliebten Frau nach 10 Monaten Aufenthalt im Paradies

    Prickelnd wie Champagner heiß wie Feuer erfrischend wie Sodawasser stürmisch wie die Wellen des Meeres wild wie ein Wolf süß wie ein Gummibärchen romantisch wie ein Dichter klug wie ein Philosoph

    Autor: anjeli
  • Balkonamseln

    Balkonamseln zur Fußballweltmeisterschaft Ein Tagebuch 16. Juni 2010 Bin erst nach Mitternacht aus Griechenland zurückgekehrt. Heute Morgen, beim Aufhängen der Urlaubswäsche auf dem Balkon spürte ich eine heiße Stelle an meinem Nacken, als sei das Bren

    Autor: franziska
  • Titanic

    “Willkommen an Bord Mrs. William Coutts” so hiess es, als ich mit meinen beiden Enkeln Selina und Robert die Ausstellung “Titanic: The Artefact Exhibition” in Melbourne besuchte. Das Besondere an der Rundfuehrung war, dass Besucher waehrend des Rundgang

    Autor: koala
  • Ich habe nur einen wirklichen Freund

    Wie lernten wir uns kennen? Ich wurde aus dem Lechfeld nach Freising versetzt – das mußte und durfte sein, weil ich zum Weiterkommen eine höher dotierte Planstelle brauchte. Das hieß wieder Pendeln zwischen Familienstandort und der Kaserne...

    Autor: ortwin
  • Ableger

    Ich wanderte mit meiner Mutter durch den Park bei der Dortmunder Westfalenhalle. Es war kalt, wie so als Bub wollte ich meine rechte Hand in ihre Manteltasche stecken, doch zog ich sie schmerzhaft wieder heraus...

    Autor: ortwin
  • Verschollen

    Nicht verschollen im Bermuda – Dreieck sondern im australischen Outback. Die meisten Australier kennen Leichhardt nur als Stadtteil von Sydney. Wenn Touristen in Queensland nach dem Namensgeber des Leichhardt-Highways fragen, ist die haeufigste Antwort e

    Autor: koala
  • 5. GESCHICHTE

    RABENELTERN ? Sie stolzieren auf dem Gehsteig wie würdige, alte Herren - und sehen ganz hübsch aus, in ihrem glänzend schwarzen Federkleid, aber wenn sie den Schnabel öffnen ertönt ein vollkommen unmelodisches : Krah !!! oder, je nach Veranlagung : Kroh

    Autor: selena

Anzeige