Blog - Eigene Geschichten

Übersicht
  • Ich und Er (aus meinem surrealistischen Tagebuch)

    Das auf der Holzstele verdunstet und meine Seele beschmutzt, flößt Furcht mir ein. Ich muss schneller gehen, sage ich zu ihm. Wir nehmen die Füße zwischen die Zähne, sagt er und machen sie geschmeidig...

    Autor: harfe
  • Aus Raimunds Schmökerkiste

    Auslöser für mein Hobby, das Schreiben, war die dramatische Geschichte um die Aufnahme eines kleinen, nur 6 Monate alten, Mädchens in unsere Familie mit dem Ziel einer Adoption. Die Angst, dieses Kind wieder verlieren und einem ungewissen Schicksal übe

    Autor: raimund
  • Thanatos und Eros

    Irma, die Frau mit dem Mädchengesicht trotz ihrer fortgeschrittenen Jahre, wachte auf eine seltsame Weise aus ihren Träumen auf. Wahrscheinlich war sie noch in einem Alphazustand, zwischen Aufwachen und Träumen...

    Autor: nasti
  • Karamasov

    Karamasov. "Ich hoffe, eines Tages kann ich mit meine Bilder Geld verdienen“ sagte die junge und sehr attraktive Russin, ich lächelte leise und versuchte ich für Sie beibringen was ist das Vitamin B, Großstadt, weibliche Schönheit, also das richtig

    Autor: nasti
  • Froschkonzert in Australien

    Und bei diesem "Laerm" soll man schlafen. Die zwei gruenen Froesche auf dem Bild sind unsere Hausfroesche und stimmen erst in der zweiten Haelfte mit lautem Ton ins Konzert mit ein. Sie wohnen in der Dachrinne unseres Hauses...

    Autor: koala
  • Zum Streicheln sind sie nicht geeignet

    "Meine Regenwürmer sind weg",rief mein Neffe ganz aufgeregt.Ich holte ihn aus den Kindergarten und nun mußte ich erstmal beim Suchen helfen."Wie sehen sie aus",fragte ich.Dabei dachte ich an Zuckerwürmer aus irgendeiner bunten Naschtüte...

    Autor: iverson
  • Unser Fest wird bestimmt wieder schön

    Mein "goldenes" Rapsfeld ist jetzt nur grün und sieht schon etwas vertrocknet aus.Nachdem unsere Katze und Nachbarskatzen goldgelb und klebrig nach Hause kamen,hat das Feld eine andere Farbe.Das lag aber nicht an unseren Vierbeinern,sondern am Reifeprozes

    Autor: iverson
  • Mein Element

    Wasser genießen von außen und auch innen, bedeutet für mich an Lebensqualität zu gewinnen. Ohne dieses Element ginge es mir schlecht, ich höre auf Kneip, denn der hatte Recht. Zweimal in der Woche, das muß sein, stürze ich mich in die Fluten hinein...

    Autor: wichtel
  • Daniela.exe

    Eine Botschaft hinter den Zeilen Simon Paul Wir schreiben das Jahr 1665 Flow, etwa 2000 Jahre nach der ersten Atombombe, wie später anhand von Radionuklidanalysen rekonstruiert wurde...

    Autor: daniela.exe
  • Ihr letzter Weg

    Sie führte ein Leben im Überfluß, um´s Geld mußte sie nicht bangen, zum sorgenfreien Leben, würde es immer langen. Ein Gärtner, eine Zugehfrau, der Tisch stets reich gedeckt, doch wenn ich hinter die Fassade schau, war alles zu perfekt...

    Autor: wichtel

Anzeige