Blog - Eigene Geschichten

Übersicht
  • Nicht bloß ein Buch !

    Nicht bloß ein Buch ! Es ist ein Buch entstanden mit Hilfe, des Gründers der Wohlfühlgruppe in Seniorentreff. Für alle beteiligten ist es ein Ereignis, das niemand vergessen wird...

    Autor: tilli
  • Ich werde streiken!

    Heute, am 27. März, wird in unserer kleingartenanlage das Wasser angestellt. Ein Bombenwetter hier im Garten. Die Fische tanken Sonnenstrahlen. Oma Ilse läßt sich nicht bremsen. Kein noch so gut gemeinter Hinweis, sie möge doch an ihr wohl betagtes Kreuz

    Autor: olebienkopp
  • Peinlich, aber menschlich

    Peinlich ,aber menschlich Hier erzähle ich eine kleine wahre Geschichte, die sich am vergangenen Freitag (19.03.), zugetragen hat. Mein Sohn, Alex kam mal eben für 3 Tage, aus Schottland nach Köln , er hatte geschäftlich etwas zu erledigen...

    Autor: ladybird
  • Allet wat schön is geht viel zu schnell vorbei

    Tja, nu isset vorbei, dat Ruhrpott-Treffen Ich sach et euch, schön wa dat. Meine Herren Meli, ich bewunder dich, dat du immer so schreiben tus. Die vielen roten Strichskes und der Hinweis auffe Rechtschreibung, dat nervt total...

    Autor: wichtel
  • Eigenkommentar zu Entsorgung

    Begründende Argumentation für die Geschichte "Entsorgung" (eine Parabel) Ich bin der Frage nachgegangen, woran eine künftige Gesellschaft wohl kaputtgehen könnte, sofern nicht alles anders kommt, als man denkt...

    Autor: harfe
  • Entsorgung

    Als ergänzende Anlehnung an Samaraab´s Geschichte "Michael - III ist die folgende fantastische Erzählung zu lesen: Codewort: HDL Entsorgung Die Altgewordenen hatten einen entkronten

    Autor: harfe
  • Pauschaldenunzianten

    Beurteile nie einen Menschen, in dessen Schuhen Du nicht eine Meile gelaufen bist.--------------------------------------------(rez.).--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Autor: benafiete
  • Noch immer bastele ich

    Noch immer bastele ich 1959 ging ich zur Bundeswehr. So auf den letzten Drücker in meinem damaligen Alter. Ich wollte damit eine bessere Versorgung für meine junge Familie erreichen. Als ich mich in München zwecks Eignungsuntersuchung zu melden hatte,

    Autor: ortwin
  • zweiunddreissig Mal

    Die Menschen mit Unternehmungsgeist und Neugierde auf das, was wohl hinter dem naechsten Berg liegen mag, zieht es oft in die Fremde. Manche muessen ihren geliebten Wohnort wegen ihrem Beruf verlassen...

    Autor: koala
  • Handtaschen

    Handtaschen Welche Frau liebt keine Handtaschen? Lassen sich doch etliche Dinge damit transportieren. Obwohl….Handtaschen führen eindeutig ein Eigenleben. Sie geben die Dinge, die wir einst hineinlegten, nicht wieder her, oder anders gesagt, sie we

    Autor: outofspain

Anzeige