Blog - Eigene Geschichten

Übersicht
  • Bergroman , die letzte Fortsetzung

    Bergroman ! Die letzte Fortsetzung ! Nun waren beide Familien mit einer Hochzeit einverstanden, also wurde schon mal geplant. Sie sollte im Mai stattfinden , alle berufstätigen Männer mussten rechzeitig Urlaub beantragen und Lena nähte das Brautdirndl für

    Autor: luzi
  • Ein Malheur kommt selten allein!

    Eine Betrachtung zu dem Sprichwort „Ein Unglück kommt selten allein!“ Unter der Überschrift „Ein Malheur kommt selten allein!“ titelte die Radeberger Zeitung zu einem Geschehnis, das die Wachauer Milchhändlerin Amalie Lehmann betra

    Autor: haweger
  • Kuchen kann als vollwertiger Ersatz nicht angesehen werden

    Anmerkung zur Advents- und Weihnachtszeit vor 100 Jahren Am 6. Dezember 1916 erschien unter der Überschrift „Kuchen- und Stollenbacken“ nachstehende Notiz, die auch per Handzettel und Plakate öffentlich gemacht wurde...

    Autor: haweger
  • Tilli - eine starke Frau ist von uns gegangen - ein Nachruf

    // hier noch der Link zu einem tollen Zeitungsartikel über Tilli aus dem Jahre 2010: Tilli ist online statt einsam // Liebe Tilli, als dieses Bild im Sommer 2010 geschossen wurde, warst Du "in der Blüte Deiner Jahre"...

  • „Nicht das vielfach annoncirte geringe Schundconfect“

    Über eine Weihnachtsmode vor 125 Jahren Im Radeberger Land gab es mit dem Aufkommen der industriellen Massenproduktion auch im Bereich des Schmückens eines Weihnachtsbaumes eine Mode, die sich im Anhängen von Christbaum-Konfekt an den Baum äußerste...

    Autor: haweger
  • Die Weihnachtsüberraschung

    ~ Weihnachten stand vor der Tür und passend zur Adventszeit zeigte sich eine geschlossene Schneedecke, sie war mindestens zwanzig Zentimeter dick. Der Förster Alfred Grünbaum wohnte in einer kleinen Hütte mit einem angrenzenden Schuppen und einem Stall, d

    Autor: uschipohl
  • Weihnachtslamm

    Das Weihnachtslamm Als Josef und Maria zum Stall von Bethlehem kamen, war dieses etwas verlotterte Gebäude natürlich nicht unbewohnt. Ein Ochse, eine Kuh und eine Schafmutter mit ihren drei Lämmern lagen friedlich auf dem Boden und wiederkäuten rülpsend v

    Autor: schorsch
  • Hasenessen zum halben Preis

    Hasenessen zum halben Preis Aus der Radeberger Advents- und Weihnachtszeit zum Beginn des 20. Jahrhunderts Zu den interessantesten Recherchen meinerseits gehört seit Jahren herauszufinden, wie unsere Vorfahren vor über 100 Jahren die Advents- und Weihnach

    Autor: haweger
  • Seidenpapier oder bedrucktes Geschenkpapier

    Seidenpapier oder bedrucktes Geschenkpapier Als das Weihnachtspapier aufkam Im Jahre 1901 warb man im Weihnachtsgeschäft Radebergs „man solle doch das günstig zu erwerbende Seidenpapier“ zum Einwickeln der Weihnachtsgeschenke, vornehmlich der

    Autor: haweger
  • Nachreha in Allensbach.

    Nachreha in Allensbach. Meine sehr geehrten Damen und Herren Wie schon in meinem Blog vom 03.12.2016 angekündigt beende ich mit folgendem Blog, Meine Geschichten inklusiv der Erinnerungen Betr: Mein erstes und zweites Leben und ich an meine zurückliegende

    Autor: Felix1941

Anzeige