Blog - Eigene Geschichten

Übersicht
  • Die Zeit mit dem Stiefvater! Teil 2.

    Die Zeit mit dem Stiefvater! Teil2 Da wie schon erwähnt unser Stiefvater sich überwiegend im Vollrausch befand und deshalb sehr unbeholfen und langsam sich bewegte war er für uns zwei ältere keine all zu große Gefahr und mein Bruder Josef sich überwiegend

    Autor: Felix1941
  • Die Zeit mit unserem Stiefvater! Teil 1.

    Die Zeit mit unserem Stiefvater! Teil1. Ja die Zeit damals war besonders schwer überhaubt für eine junge Witwe mit drei Kindern dazu noch im fremden Land, es gab natürlich auch Witwer und da wurde im Bekannten aber auch im Verwanden Kreis von allen Seiten

    Autor: Felix1941
  • Teil 2 meiner Schulzeit

    Teil 2 meiner Schulzeit. Niederhofen den 23.03.2016. Nachdem ich Heute mit der Seite 22 meiner Handschriftlichen Aufzeichnungen begann sie in einen Blog zu stellen,kam mir der Gedanke aber hallo Felix du bist ja im Jahr 12 deines Lebens angekommen und sch

    Autor: Felix1941
  • Am Ostersonnabend war der König auf der Hofewiese

    Aus der Geschichte des Radeberger Landes (Sachsen) Am Ostersonnabend war der König auf der Hofewiese Reminiszenzen an das Osterfest vor 100 Jahren Zwei Ereignisse dominierten das Osterfest 1916, das zweite Osterfest im Ersten Weltkrieg...

    Autor: haweger
  • Meine Schulzeit ab dem zweiten Jahr.

    Meine Schulzeit ab dem zweiten Jahr. So ab dem zweiten Schuljahr entwickelte ich mich immer mehr zu einem Einzelgänger,der es aber im Extremfall auch ganz allein auf sich gestellt das Leben zu meistern geschafft hätte,natürlich gab es nicht nur Sonnensche

    Autor: Felix1941
  • Eine Hundefahrkarte für einen Hahn

    Eine Hundefahrkarte für einen Hahn Umfangreich dürften auch jene Begebenheiten sein, die sich im modernsten Gefährt der Zeit vor über einhundert Jahren ereigneten. Eine solche Sache mit weitreichenden Folgen spielte sich im März 1901 auf der Strecke zwisc

    Autor: haweger
  • Meine Schulzeit Jahr1.

    Meine Schulzeit Jahr1. Im Frühsommer 1947 begann für mich ein ganz neuer Lebensabschnitt die Schule in der neuen Heimat da ich ja erst am ersten Oktober geboren bin ganze drei Monate nach dem Stichtag der ja Ende Juni war musste ich im Gesundheitsamt Heil

    Autor: Felix1941
  • Ja er war sehr schwer der Anfang.

    Ja er war sehr schwer der Anfang! Der Neubeginn in der Fremde denn da war das Heimweh und der Tod eines über alles geliebten Partners und Vaters jedoch das Geschehene musste bewältigt werden um uns in die neue Lebensform einfügen zu können...

    Autor: Felix1941
  • Mein zweites Leben und ich. Niederhofen den 10.03.2016

    Mein zweites Leben und ich. Niederhofen den 10.03.2016. Am 16.11.2015 jährte sich der Unfalltag zum dreizehnten mal. Und am 28.12.2015 jährte sich der Sterbetag meiner Mutter zum 13 mal...

    Autor: Felix1941
  • Begegnung

    Hatte heute noch viel zu erledigen und hechtete in den Supermarkt. Neben mir summte ein älterer Herr ein fröhliches Lied und suchte sich den entsprechenden Artikel aus. Ich stand neben ihm und sagte: "Sie sind aber gut gelaunt!" "Ja", sagte er, "was soll

    Autor: Seija

Anzeige