Blog - Eigene Geschichten

Übersicht
  • „Er ist ein oft gefragter Mann!“

    „Er ist ein oft gefragter Mann!“ Episoden um Langebrücks Nachtwächter August Hillig Unter dem Motto „August Hillig, Du bist willig, aber billig!“ wurde dem Langebrücker Nachtwächter August Hillig im Januar 1899 ein Tafellied im Gas

    Autor: haweger
  • Bergroman 3. fortsetzung

    So waren alle mal wieder zufrieden , Lena schaute oft in s Tal, und stellte sich das Mariechen beim Verkaufen vor . Sie war froh, das ihre Tochter einen passenden Job in ihrer Heimat gefunden hatte...

    Autor: luzi
  • Der Anfang in der neuen Heimat.

    Der Anfang in der neuen Heimat. Es kann sich jeder denken das dieses nicht eifach und leicht war und wurde für eine junge Frau ohne Mann aber mit drei Kinder im Alter von 6 1/2--4 1/2 und 1 1/2 Jahren aus einem Fremden Land zwangsweise in ein vom verloren

    Autor: Felix1941
  • Bergroman 2.Fortsetzung

    Im Tal auf dem Hof! Alma , die Schwägerin von Lena hatte in der grossen Hofeinfahrt einen kleinen Handel aufgebaut . 2 Bretter , ein hübsches Wachstuch und darauf saubere Körbe mit selbstangebauten Produkten und Eiern und auf Verlangen schlachtete sie auc

    Autor: luzi
  • In der Neuen Heimat angekommen.

    In der Neuen Heimat angekommen. In Waiblingen am Güterbahnhof war Endstation für den Zugtransport dort wurden wir auf LKW verladen und ins Auffanglager Sulzbach an der Murr transportiert von dort ging es dann nach einigen Tagen ins Sammellager nahe der zu

    Autor: Felix1941
  • Als in Radeberg beinahe der „Portür“ eingeführt wurde

    Als in Radeberg beinahe der „Portür“ eingeführt wurde Als sich vor 100 Jahren in Radeberg die Diskussion entspann, warum man sich am Bahnhof noch einen Portier leisten würde, wurde nicht der Sinn des Berufes hinterfragt, sondern ein aufmerksam

    Autor: haweger
  • Der Ring um Budapest wurde immer enger!

    Der Ring um Budapest wurde immer enger! Unser Vater konnte nicht mehr voll Arbeiten da der Fußweg nach Budapest langsam immer gefährlicher wurde da die Front immer näher rückte auch das Dorfleben begann darunter zu leiden,denndas Mistrauen unter den Dorfb

    Autor: Felix1941
  • freude

    freue mich darüber des im "ST" jetzt wieder mehr Reisebeschreibungen und Geschichten zu lesen sind. basta...

    Autor: Basta
  • Im Weinberg

    Im Weinberg Eine Geschichte die mir mein älterer Bruder Josef immer wieder erzählte beginnt damit an einem Tag wo unser Vater zuhause war um den Reifestand der Weinbeeren betreffend der Ernte zu überprüfen und mich zum ersten mal alleine und ohne irgendei

    Autor: Felix1941
  • „Um baldige Erlösung bittet“

    „Um baldige Erlösung bittet“ Zu allen Zeiten sind und waren Zeitungen die Quelle auch von Kuriosen und missverständlichen Aussagen, Anzeigen und Hinweisen. Eine Anzeige die heutzutage eher zum Schmunzeln Anlass gibt erschien im April 1901 in d

    Autor: haweger

Anzeige