Blog - Eigene Geschichten

Übersicht
  • es war einmal.....

    :-) als es den Osterhasen noch vorstellbar gab. Ja, damals in Kleinkindertagen und man ihn auch noch durch die Hecken springen sah. Und irgendwo hatte er die Eier versteckt und man war zum Suchen unterwegs...

    Autor: finchen
  • der grüne Donnerstag....

    oder auch Spinat-Tag genannt.............. Wer war eigentlich als Kind nicht genervt, wenn es vor dem Osterfest noch einen Spinat-Tag gab? Dann noch diese Kartoffelmatsche, die man als Püree bezeichnete und ein Spiegelei dazu...

    Autor: finchen
  • der grüne Donnerstag....

    oder auch Spinat-Tag genannt.............. Wer war eigentlich als Kind nicht genervt, wenn es vor dem Osterfest noch einen Spinat-Tag gab? Dann noch diese Kartoffelmatsche, die man als Püree bezeichnete und ein Spiegelei dazu...

    Autor: finchen
  • Ausgerechnet zu Ostern Bierpreiserhöhung!

    Ausgerechnet zu Ostern Bierpreiserhöhung! Wie vor 100 Jahren im Radeberger Land Ostern begangen wurde Es war unvermeidlich. Hatte man schon eigentlich Weihnachten 1914 den Krieg beendet haben wollen, musste man das Osterfest 1915 als „erstes Kriegso

    Autor: haweger
  • „Na, ich weiß nicht so recht!“

    „Na, ich weiß nicht so recht!“ Früher galt das Verlöbnis als wichtiger Schritt vor der Eheschließung Vor kurzem gab es in den Medien eine kurze Notiz, nach der Rechtsstreitigkeiten aus einem Verlöbnis im Sinne des unbedingten Hochzeithaltens k

    Autor: haweger
  • 1.April und OP im Krankenhaus ........

    :-) :-) .... ja, ich habe dreimal nachgefragt - ich fühlte mich nicht ernstgenommen. Und doch, heute Morgen um halb Acht stand das Taxi vor der Tür und fuhr mich zum Krankenhaus nach München rein...

    Autor: finchen
  • Heiratsschwindel heißt heute Vorauszahlungsbetrug

    Heiratsschwindel heißt heute Vorauszahlungsbetrug Bei meinen Recherchen zur Alltagsgeschichte des Radeberger Landes konnte ich in der Kategorie der Betrügereien bereits über zwanzig zum Themenkreis des Heiratsschwindels finden...

    Autor: haweger
  • „…welche am 28. Marty 1745 allhier in Radeberg Schierlings-Wurtzel ausgeraufft…“

    Vom Historiker angemerkt „…welche am 28. Marty 1745 allhier in Radeberg Schierlings-Wurtzel ausgeraufft…“ Vor 270 Jahren starben bei einer Vergiftungskatastrophe fünf Kinder „An einigen Orten im alten Churfürstenthum Sachsen

    Autor: haweger
  • ich mache mir Sorgen....

    :-) nein, nicht wirklich, doch manchmal beschleicht mich das Gefühl, daß ich alles zu locker nehme. Nein, so ist es nicht - ich bin ein ernsthafter Mensch, der es nicht nach außen trägt. Zur Zeit hängt meine Schreiberei im angeknaxten Handgelenk, ansonste

    Autor: finchen
  • Es geht nicht anders...............

    mein Frust muß von der Seele weg...mein Gemüt läuft Amok vor den Beförderungskosten in die Münchner Augenklinik rein. Doch die Krankenkasse streikt. Ich sehe mich schon mit Rollstuhl auf der Autobahn...

    Autor: finchen

Anzeige