Blog - Eigene Geschichten

Übersicht
  • Bald singen sie wieder!

    Winter(alisika) Für mich gibt es nichts Schöneres als auf meinen Spaziergängen vom Gesang der Amseln begleitet zu werden. Und jeder Amselmann hat sein eigenes Lied. Doch erst mal haben sie einen recht guten Appetit...

    Autor: alisika
  • Muskelkater in linker Hand und Arm....

    ...nicht, daß mich mein rechtes Handgelenk schon plagt, nein, jetzt ist mein linkes Handgelenk und Arm mit Muskelkater auch noch geplagt. Mal eben so ein Zigarettchen mit "links" anzünden, bedarf der längeren Übungszeit...

    Autor: finchen
  • Wiener Verhältnisse in Wallroda

    Wiener Verhältnisse in Wallroda 1870 wurde ein Karpfenschmaus ungeheuren Ausmaßes organisiert Hätte es damals ein Guiness-Buch der Rekorde gegeben, Wallrodas Gasthof wäre 1870 darin präsent gewesen...

    Autor: haweger
  • irgendwann lerne ich noch das richtige Fliegen.......

    ...am Samstag habe ich mal wieder geübt und bums lag ich auf der Nase. Eigentlich wollte ich nur das Telefon aus der Ladestation holen und mir zum Bette stellen, doch der Schwung mit Rollstuhl war wohl zu groß und ich kippte mit dem Gesicht zuerst nach vo

    Autor: finchen
  • Flohzirkus und Affentheater

    Flohzirkus und Affentheater Der Februar des Jahres 1885 bot im Saal des Radeberger Ratskellers eine Menge Unterhaltung, so den „Großen Pariser und asiatischen Floh-Circus“ und zwei Wochen später „Baron’s Großes Affentheater“.

    Autor: haweger
  • „… und sonnabends im Würstchen – Klub!“

    „… und sonnabends im Würstchen – Klub!“ Als es in Radeberg einen Würstchen – Klub gab Aus der Frühzeit der Vereine in Radeberg ist manche kuriose Gründung bekannt. So gab es den „Donnerstags-Eckensteher-Klub“, &b

    Autor: haweger
  • ... wenn Träume fast zur Wahrheit werden,.

    kurz vor dem Aufwachen im Morgengrauen. Hell war es noch nicht wirklich in den Fenstern, doch es roch intensiv nach Sauerkraut. Merkwürdig, dachte ich, ich habe doch keins gegessen.... und ging die Küche inspizieren...

    Autor: finchen
  • wie mir der Schnabel gewachsen ist

    ich bin nun seit 1726 Tage hier im ST. In dieser Zeit habe ich Blogs geschrieben und kommentiert. Vieles gelesen und auch dazu gelernt. heute möchte ich meine Gedanken über den ST schreiben...

    Autor: Basta
  • Wenn der Winter des Lebens naht.

    Immer wenn es Winter wird und die Luft ihre frostige Arme über die Erde breitet, weilt der Mensch mit seinen Gedanken in der Winterzeit seines Lebens. Die Natur geht schlafen und auch das Alter lässt seine Attribute walten...

    Autor: tilli
  • Sturmschaden oder................ Hochmut kommt vor dem Fall

    Es sah so schön aus: Die Sonne, der blaue Himmel. Weniger schön die Außentemperaturen. 1 Grad (immerhin +) und eisiger Ostwind (Winchill -12 Grad). Soll ich Laufen oder nicht? Vernunft sagt nein, Frau sagt NEIN, Gefühl sagt „vielleicht doch“ u

    Autor: IseGrimm

Anzeige