Blog - Eigene Geschichten

Übersicht
  • Highnoon beim CT im Krankenhaus...

    :-) so ging es schon los..........um diese Uhrzeit fährt kein Bus. Ein Taxi mußte her ........ schon wieder 10 € weg. Mit einem Buch bewaffnet kam ich an, setzte mich brav ins Wartezimmer - klappte den Deckel des Buches auf und wurde aufgerufen...

    Autor: finchen
  • Nun fliegt sie/er wieder

    Vor zwei Tagen knallte eine Kohlmeise gegen meine Terrassentür und blieb im Katzennapf liegen. Welch ein Anblick. Ich riskierte es nicht, den Fotoapparat zu holen, sondern holte das Vögelchen gleich rein...

  • Schriftsteller (innen) - einzeln und gemeinsam

    Anfang 2010 begann ich mit der "Schriftstellerei". Gedrängt von dem Wunsch, nicht nur im ST in den Blogs zu schreiben, sondern auch ein Buch zu veröffentlichen. Ich begann mit Gedichten, die ich bei BOD veröffentlichte unter dem Titel: Wohlfühlgedichte -

  • dadsdiary #083 - Ist der sture Stundenplan...

    dadsdiary #083 ist erschienen - Sag Deine Meinung! Wenig mehr kann einem Therapeuten gelingen... Lese das Original: // // ...

    Autor: david
  • vom Weizenkorn ,das nicht in die Erde wollte.

    Es war einmale ein Weizenkorn,das warvon einemgroßen Haufen Weizenkörner etwas abseits gerolltund neben einer Glasscherbe liegen geblieben.Jedesmal ,wenndie Sonne schien,konnte das Weizenkorn sich in der Scherbe sehen,und es sah,wie groß es war und wie ge

    Autor: catrin
  • Dachlawinen...........überall

    ...ein Grollen geht voran, dann kommt ein Donnern und der neue Wintersport ist erfunden...Hauswandschleichen oder schnell zur Seite springen. Arobik auf andere Art - verflixt - der Bus kommt doch...

    Autor: finchen
  • der kleine Zettel.......

    ... auf Zeitungsrandpapier, der durch die Schulbankreihen weitergegeben wurde und mich erreichte. Aufgeklappt - ich liebe Dir - stand darauf. Die Augen flogen nach überall, wer war das, der mir diese Nachricht schickte - und unsere Blicke trafen sich und

    Autor: finchen
  • ein wunderschöner Tag in München.....

    ...der Himmel strahlend blau - so stand ich da. Vor mir eine Kette von Taxis, denn ich komme am Starnberger-Bahnhof raus - in der Arnulfstraße. Mindestens 30 von ihnen reißen sich um einen Fahrgast...

    Autor: finchen
  • dadsdiary #082 - Wenig mehr kann einem Therapeuten gelingen...

    dadsdiary #082 ist erschienen - Sag Deine Meinung! Wenig mehr kann einem Therapeuten gelingen... Lese das Original: // // ...

    Autor: david
  • Kampf der Jahreszeiten

    Der Frühling gewinnt mehr und mehr die Oberhand und der Winter gibt sich langsam geschlagen . . . Gestern hatten wir einen wunderschönen ausgedehnten Spaziergang. Sah die ersten Kätzchen blühen und der Hasel blühte ebenfalls...

    Autor: indeed

Anzeige