Blog - Eigene Geschichten

Übersicht
  • Phantasievolle Wolken und ihre Geschichten

    Sicher habt ihr Euch auch schon mal ganz verträumt Wolken am Himmel angeschaut. Manchmal türmen sie sich zu richtigen Zuckerwattebergen auf. Ein anderes Mal verwandeln sich Wolken in Figuren...

    Autor: velo79
  • Zetrümmelungswahn.

    Was von mir die Menschen noch nicht wissen ist die Tatsache, das ich eine Menschneliebahberin bin, so etwa wie Humanitas .Möchte ich gerne die Menschen verbessern, fange ich also immer von hinten an...

    Autor: nasti
  • Das kleine Nilpferd.

    [size=14]Mein Mann liebte Nilpferde!!! wenn sie sich im Wasser suhlten und mit ihren kleinen Ohren wackelten, das fand er lustig!!..er hatte eins, in der Art von Steiff, neben sich auf dem Sofa sitzen...

    Autor: Betti
  • Ode an die Freude

    YoutubeID: 4KKcfy_M0LE Diesen Blog habe ich in erster Linie dir, Anjeli, gewidmet, aber auch allen anderen, die um mich gebangt, mir ihre positiven Energien geschickt, für mich gebetet, Kerzen angezündet, Daumen gedrückt, reale Post, PNs, e-mails und klei

    Autor: loretta
  • Neuer Kurzkrimi

    Uwes Plan Uwe ist jetzt 19. Wie das bei jungen Leuten dieses Alters überall so ist: Um von den Gleichaltrigen anerkannt und akzeptiert zu werden, muß man mithalten. Das bedeutet: neueste coole Klamotten, fahrbarer Untersatz, Partys, Discobesuche...

    Autor: Silberhaar
  • Ein toller Rentnertag

    Meine jüngere Tochter fragte dieser Tage bei mir an, was ich denn eigentlich als Rentner den lieben langen Tag so machen würde. Daraufhin habe ich einmal einen der Extremtage chronologisch aufgeführt und ihr als E-Mail zugeschickt...

    Autor: Silberhaar
  • Märchen

    Das Lächeln der Puppenfee Luise war ein kleines und zartes rotblondes Mädchen von etwa sechs Jahren. Sie wohnte mit ihren Eltern, der Oma, den Ziegen und Katzen in einem Häuschen am Waldrand. Auf dem Hof, vor dem Ziegenstall konnte man ungestört mit den P

    Autor: mampi
  • Eine unverschämte Dreistigkeit

    Es ist nicht einfach davon zu schreiben .Wenn man älter wird ist jeder Tag ein Geschenk das man mit Freuden annimmt. Gestern war aber ein Tag den ich streichen könnte. Ich wohne seit vielen Jahren in Bad Ems...

    Autor: tilli
  • Kurzkrimi

    Nils Pech Im Prinzip ging alles ganz einfach. Eigentlich besser, als Nils es sich vorgestellt hatte. Naja, er hatte sich natürlich gut und lange darauf vorbereitet, denn er war chronisch klamm im Portemonnaie...

    Autor: Silberhaar
  • die Polle........,die sich

    als Knolle in meiner Nase abgesetzt hat. Das ist schon drei Tage her, doch langsam sehe ich nichts mehr. Tapfer und mutig schritt ich heute mit Rollator zum Bäcker rauf. Was ein Glück - die Bäckerin gab mir Küchentücher für den Rückweg mit...

    Autor: finchen

Anzeige