Blog - Eigene Geschichten

Übersicht
  • Ist das ein gottverfluchter Wein!

    Hier ein kleiner Nachschlag zum Montag, dem 3. November, denn eine zweite Geschichte von mir hat im ST die magischen Hundert erreicht: „Ist das ein gottverfluchter Wein!“ Radeberger Streit um Gott und die Welt Ein szenisches Spiel des Dresdene

    Autor: haweger
  • Frauen vor Gericht! Eine Betrachtung zu 1912

    „Es wird erwartet, dass Sie nur dienstlich antworten“ Kurioses aus der Zeit, als Frauen anfingen arbeiten zu gehen Im Juni des Jahres 1912 musste sich Radebergs Gewerbegericht der Revision seiner 37 ausgesprochenen Urteile im Hinblick auf Frau

    Autor: haweger
  • Am Ende des Weges

    Am Ende des Weges Während ich das längst vergessen geglaubte Buch von Heinrich Albertz "Am Ende des Weges - Nachdenken über das Alter lese, kommen mir Gedanken über Menschen hier im ST: // über Ruth - ruttel - wie sie sich noch im fortgeschrittene...

    Autor: traumvergessen
  • Schweinegeld und Schweinetaler

    Schweinegeld und Schweinetaler „Das kostet ein Schweinegeld!“ wird manchmal ausgerufen. Und für eine mögliche Umstellung des Euro-Währungssystems schlug jüngst ein Helfer in allen Lebenslagen vor, das dann neue Währungssystem „Schweineta

    Autor: haweger
  • welcher "Gast" treibt sich auf meiner Seite rum?t

    Ein Benutzer namens "Gast" treibt sich auf meiner Seite rum. Ohne Text und ohne Namen in der ST-Liste drin, sehe ich ihn nur auf meiner SP-Liste drin. Wie ist es möglich, daß man sich so anschleichen kann ohne etwas zu dokummentieren und trotzdem in meine

    Autor: finchen
  • das Glück der Erde liegt...?

    eigenes Foto den Pferden treu geblieben... Vor etlichen Jahren ergab es sich, dass ich meinem Traum, eine Reiterin zu werden, nahe kam. ich hatte aber die "Fünfzig" schon um einiges überschritten...

    Autor: lillii
  • Schnapsdrosseln und aufgeblasene Nullen

    Schnapsdrosseln und aufgeblasene Nullen Ein Theaterstück wird 1891 zum Politikum Der Jugendverein der Stadt Radeberg hatte für Sonntag, dem 24. Mai 1891 in den Gasthof „zum Roß“ eingeladen. Es sollte ein Ball für Theaterbesucher abgehalte...

    Autor: haweger
  • „Ist am ganzen Körper blau angelaufen“

    „Ist am ganzen Körper blau angelaufen“ Entsetzt stellten Vertreter des Radeberger Kirchenvorstands fest, „Menschenfleisch in richtiger Farbe gibt es fast nicht mehr zu sehen“. Hintergrund dieser Aussage war ein Besuch von Radeberge

    Autor: haweger
  • Das Wesen aus der Tiefe.

    Das Wesen aus der Tiefe. Das Grauen kommt zurück. November! Kalt, dunkel und feucht. Am Rand vom Hochmoor lag schweigend und völlig reglos eine Gestalt. Es wartete auf sie. Sie, die Unschuldige...

    Autor: Wanderin
  • Die Geschichte der letzten Fahrkarte

    //...

    Autor: saillaner

Anzeige