Ein neuer Tag


Ein neuer Tag

Als ich am Morgen erwachte
begrüßte mich ein neuer Tag.
Ich reckte mich und ich dachte
was wäre ein Morgen ohne Sorgen.

Ich sorge mich,
so dachte ich,
was der neue Tag
bringen mag.

Wie schön es ist,
dass es einen neuen Morgen gibt
wie leicht man es vergisst,
dass es gut ist,
hier zu sein.

Wie schön der
wunderbar klare Morgen -
die würzige Luft,
die Nähe lieber Menschen.
Da lässt sich vieles ertragen,
was nicht so besonders ist.

Dann: der duftende Kaffee,
ein angenehmes Gespräch -
eine erfüllte Korrespondenz -

Ach Morgen, so liebe ich dich.

Das Hier und Jetzt
des neuen Tages
will gelebt - erlebt sein.

traumvergessen 21.11.2011

Anzeige

Kommentare (13)

traumvergessen schön dich zu lesen. Ich freue mich. Du weißt, liebe Freundin, dass ich dich sehr schätze und du weißt auch, wie du es auffassen sollst, wenn ich sage: carpe diem - nutze den Tag. Viele glückliche Tage auch für dich.

und liebe Grüße von
Gerd
tilli † da freue ich mich.Ein neuer Tag ein weiteres Leben.
Wenn man älter wird ist jeder Tag viel kostbarer als in der Jugend.
Dein Gedicht ist so schön,Wer sich über einen neuen Tag so freuen kann,der ist glücklich.
Ich wünsche dir bloß solche glückliche neue Tage.
Grüße Otti.
traumvergessen

Liebe Inge,

ich wünsche dir gemäß deinen Worten einen fröhlichen und sorgenfreien Tagesbeginn und weiterhin viel Freude am Leben.

Liebe Margit,

dein Kaffee duftet so gut. Da kann ich nicht widerstehen. Ich bereite uns noch einen und dann können wir über den bevorstehenden Tag klönen.

Liebe Joan,

ja, ein guter Morgen auch für dich und natürlich ohne Sorgen.

Liebe Ingrid,

ja Ingrid, mit den Sinnen den Tag „sinnvoll“ beginnen. Dann kann nichts mehr schiefgehen.

Liebe Traute,

ich finde es bewundernswert, wie du dich auch auf unangenehme Dinge einstellst. Du bist gut gerüstet – hast dir einen tollen „Schutzpanzer“ angelegt. Ich stelle mich dich gerade in Ritterrüstung vor – lach.

Liebe Silvy,

ich höre dich schon fröhlich lachen und gute Laune verbreiten. Da kommt Freude auf und der Tag wird gut, auch wenn es schon einmal unangenehme Dinge zu bewältigen gilt. Du brinjgst in diese Frühstücksrunde so richtig Stimmung hinein.

Liebes Seelchen,

ja unangenehme Träume sind in einer solchen Runde schnell vergessen. In angenehmen Gesprächen finden wir schnell zu einem schönen Tag. Schön – dein Frühstücksgedeck.

Liebe Immergrün,

ja, der nacht danken und den Tag zufrieden beginnen. Sei willkommen in unserer fröhlichen Runde.

Liebe Elisabeth,

ich hoffe, dass es ein schönes Aufwachen war und dieser Traum dir angenehme Gefühle bereitet hat. Ansonsten solltest du schnell an meinen Nicknamen denken – lach. Aber da du den Traum aufgeschrieben hast, wird er schon angenehm gewesen sein.

Liebe Monika,

schön, dass du das Leben leicht nimmst. Für die Routineuntersuchung wünsche ich dir alles Gute und ich stimme gerne im Duett mit dir ein: „Guten Morgen, liebe Sorgen, seid ihr auch schon wieder da“. Das Lied hört sich zweistimmig noch besser an.


Liebe Grüße an euch alle und auch an jene, die unserer Frühstücksrunde „indirekt“ beiwohnen.

Gerd

nixe44 nicht das ich Zahnschmerzen hatte, auch keine Affäre kommt in Betracht.
Es stand nur eine Routineuntersuchung an, naja das Jahr ist bald um.

Ansonsten höre ich mir gern das Lied an:
"Guten Morgen, liebe Sorgen, seid ihr auch schon alle da?
Habt ihr auch so gut..."

Der Sänger meint es ja auch nicht so ernst.
Mit schelmischem Gruß
Monika
EHEMALIGESMITGLIED63

ja man merkt das Du den Tag liebst...
an diesem Morgen habe ich bereits
beim aufwachen an Dicgh gedacht...
lachen...nein an Deinen Nicknamen
habe ich doch sofort meinen Traum in Worten
festgehalten..da es zum ersten Mal ein Traum
nach dem Tod war...Lieben Gruß und Danke für Deine Zeilen Elisabeth
immergruen der Nacht danken, dass sie uns einen neuen Tag geschenkt hat ist ein guter Start. Wenn dann alle anderen Dinge Zugabe sind, kann man nur zufrieden und glücklich sein wie Du es zu sein scheinst.
immergruen mit einem Gruß
seelchen .........morgen gut-----alles gut........

eingebettet in der familie.....schönes gespräch.....und duftenden kaffee....was will man mehr????......

die sorgenvollen träume am besten im bett lassen.....und dann ....den.....-*-*--traumvergessen---*-*- ....lache......

alles liebe...seelchen..

ashara Der Tag fängt an
ob er gut wird oder nicht
das wissen wir erst am Abend.
Der Tag wird wie er wird,
das ist schon geplant,
wir tun das was wir tun müssen.
Aber wenn man es mit Freude tut,
dann wird der Tag bestimmt schön.
Fröhlich aufstehen, lachen und gute Laune haben,
dann ist der Tag gerettet.

Den Kaffee trinken wir zusammen mit Margit,
dann kann der Tag nur gut werden.

Es grüsst Dich ganz lieb
Deine Freundin
Silvy





Traute auch wenn er unangenehme Forderungen bringt, so dick wie ich es vertrage, kann es gar nicht kommen.
Mit zustimmenden Grüßen,
Traute
indeed hilft ungemein, den Tag positiv zu leben. Alles wird ein bisschen leichter, fröhlicher und man ist gelassener.
Gute Gefühle: - ein guter Tagesbeginn und ein immer besserer Tagesverlauf, egal was kommt.
Das gefällt mir sehr.
Lieber Gruß von
Ingrid
joan lieber Gerd! Joan
kleiber ...mit einem duftendem ...Kaffee...
fängt der Morgen doch schon gut an!!!!

Lassen wir uns überraschen,was der Tag uns sonst noch bringt.

Lieben Gruss Margit.............


inge43 das stimmt. ein fröhlicher , sorgenfreier morgen beeinflußt den ganzen tag.
sehr gut beschrieben, inge

Anzeige