Eine haarsträubende Geschichte


Ob Waschmaschine, schlechtes Benehmen oder Gewichtszunahme, alles kann man abstellen. Das Altern leider nicht, man kann es höchstens mit einer gesunden Lebensweise und diversen Mittelchen hinauszögern. Das man langsam dem Herbst des Lebens entgegen geht, macht sich in vielerlei Besonderheiten bemerkbar, aber eine herausragende Erscheinung sind Haare, die überall dort anfangen zu wuchern, wo man sie nie vermuten würde.

Der haarlose Mann brüstet sich gerne mit der Aussage, auf Granit wachse nun einmal kein Gras. Der behaarte Herr kontert mit der These, kein Garten Eden ohne Bewuchs. Beide Spezies haben dennoch irgendwann mit haarigen Auswüchsen an unwillkommenen Stellen zu kämpfen.

Mit Erschrecken stellt man(n) eines Tages fest, das der Oberlippenbart, auf den man so stolz war, gar keiner ist, sondern die Haare aus der Nase schlichtweg eine immense Länge angenommen haben. Noch schlimmer ist die plötzliche Erkenntnis, das Nasen- und Barthaare sich aufeinander zu bewegt haben und miteinander verschmolzen sind. Aus den Ohren kommen sie tiefschwarz und büschelweise, aus der Behaarung rund um die Muscheln kann man mittlerweile Zöpfe flechten. Über den Augen befinden sich statt der Brauen kleine Schuhbürsten und auf Hand- und Fingerrücken scheinen sich kleine pelzige Tierchen niedergelassen zu haben. Sogar auf Füßen und Zehen macht sich ein stetig wachsender Flaum bemerkbar.

Die wenigsten scheinen zu wissen, dass man dagegen etwas tun kann. Darum rufe ich die besonders die Männerwelt auf, gönnt euch täglich 5 Minuten, in denen ihr das Übel an der Wurzel packt. Eure Frauen werden es Euch danken, auch wenn die eine oder andere Haare auf den Zähnen hat...

Anzeige

Kommentare (8)

Willy Im Alter, so habe ich gelesen, vergrößern sich beim Mann, Nase, Ohren und Füße- alles andere aber nicht.
Die Haare in Nase und Ohren sollte man epilieren und die Augenbrauen stutzt der Friseur.
Zur sonstigen Körperbehaarung- früher trugen die Männer mit Stolz Haare auf der Brust.
Heute rasieren sie sich und pinkeln im Sitzen- wozu das gut sein soll- ist mir rätselhaft.
LG
Willy
teri Augenscheinlich funktioniert die Natur doch wunderbar

Eine haarige G`schicht

In der Jugend wird gerupft und gezupft
Dann irgendwann wird der Kopf langsam kahl
Der Natur bleibt nun keine Wahl
Sie hat doch den Auftrag zu funktionieren
also versucht sie andere Wege auszuprobieren

Doch egal, wo das Haar dann wächst,
Es ist wie verhext
Es ist wieder nicht willkommen
Dem Menschen paßt nix - das sei ihm unbenommen
teri

Manchmal stimmt zwar die Reihenfolge nicht...doch solange die Haare noch leben und sich bemerkbar machen, leben wir auch noch.



Mir gefällt dein Humor!

Liebe Grüße aus Wien
Teri
Kobold60 eben erst Deinen Kommentar gelesen meine liebe Kristine, Schande auf mein Haupt

Schön dass Du, bzw. Dein Männe ähnliche Erfahrungen machen konnten und wunderbar das euer Haarschneider diesbezüglich zum Einsatz kommt. Genau - So gehts *Daumenhoch*

Herzliche Grüße an Dich und Deinen Mann

Der Kobold
Karsten
werderanerin lieber Karsten und ich konnte herzlich schmunzeln, kenne ich das ja auch an meinem Mann und wenn man mal darauf achtet, stellt man fest, dass gerade den meisten älteren Herren diese Dinger überall heraus wachsen , naja... was solls, sage ich mir, dann kommt halt der Haarschneider zum Einsatz und weg sind die Störenfriede!

So gehts - haarige Grüße schickt
Kristine
Kobold60 Ja liebste Roxanna, der Grad zwischen Humor und Ekel ist schmal, heftig schütteln kann man sich bei beidem. Und was Dein "Nichtwissen" über besagte Haare auf diversen weiblichen Zähnen angeht, könnte einiges über Dich und diese Tatsache aussagen *grins*

Liebe omasigi. das die Haare immer wieder kommen liegt in der Natur dieser "Hornfäden". Des Nachbars Katze kommt auch ärgerlicherweise immer wieder und trotzdem kümmere ich mich um sie

Mein bester FranzFink, ich bin seit Jahren an diversen Körperstellen am zupfen und rasieren und mit diesen Maßnahmen - neben dem eigenen positiven Wohlfühlfaktor - bis dato bei der Frauenwelt auf ein positives Echo gestoßen *lächelt*
Seid ihr wahnsinnig? Mann kann doch Mann keine Haare ausreißen!
Allein der Gedanke an diese Brutalität, lasst mich heute sicher nicht schlafen.
Grüße FrantFink
omasigi Beschneidung sie kommen wieder, die Haare.

abendlicher Gruss
omasigi
Roxanna verflixt haarige Geschichte, lieber Kobold60, die du da niedergeschrieben hast. Beim Lesen weiß ich nicht so recht, muß ich lachen oder erfaßt mich ein leichter Ekel . Über die Haare auf den Zähnen der Frauen muss einmal gesondert diskutiert werden . Mir ist so etwas nicht bekannt .

LG
Roxanna

Anzeige