Eine Stimme der Vernunft



Es ist wohltuend einen echten Wissenschaftler zur Corona-Problematik zu hören, der sich von den politisch gesteuerten Pseudowissenschaftlern des Robert-Koch-Institut abhebt.

Anzeige

Kommentare (15)

dunkelgraf

noch ein verantwortungsvoller Arzt:
 

silesio

D entscheidet frei und kühn, wer echter Wissenschaftler ist. Nämlich der, der seine Meinung bestätigt, und was er meint, das kann ja nur richtig sein.
Ach du göttliche Einfalt!

dunkelgraf

@silesio  Ja lieber silesio, echte Wissenschaft mußt vor allem unabhängig sein. Sie darf nicht von der Regierung gesteuert und zensiert werden. 
Die Wissenschaft, die sich vom Staat und der Wirtschaft schmieren und gängeln läßt, ist eine Pseudowissenschaft. Sie RKI!

JuergenS

dunkel! Graf???

karl

Den Vortrag von Streek halte ich für gut, er sagt sehr viele richtige Dinge, aber was soll der Kommentar:

"der sich von den politisch gesteuerten Pseudowissenschaftlern des Robert-Koch-Institut abhebt"
Das ist Unsinn. Streek stützt sich in seinen Aussagen auf Fakten und er sagt explizit, dass nur die Wissenschaft helfen kann. Wo sagt er, dass seine Kollegen am RKI Pseudowissenschaftler seien?

Ohne Angst, ja bitte, aber ohne Wissenschaft, nein danke.

Karl

 

dunkelgraf

@karl 
Ich mißtraue dem Robert-Koch-Institut zutiefst, und die Wissenschaftlichkeit ist sehr fragwürdig. Man muß nur in die Geschichte schauen. Der Namensgeber Robert Koch hatte stets mit der Impfindustrie zusammen gearbeitet und eine ungute Rolle gespielt. In Ostafrika hatte er Experimente an Menschen ohne deren Einwilligung durchgeführt . Dabei hatte er auch wissentlich ihren Tod in Kauf genommen. Es gibt Wissenschaftler, die deshalb die Umbenennung des Instituts fordern.
Ja und dann das Dritte Reich, auch da spielte das Robert-Koch-Institut eine unrühmliche Rolle, wenn man an die zahlreichen Experimente an Menschen in Konzentrationslager denkt.
Viele Jahrzehnte hörte man sehr wenig vom RKI, aber nun wittert es seine Chance um groß rauszukommen, und das im Verbund mit der WHO und mit Bill Gates. 
Die täglich gemeldeten Infizierungen vom RKI sind schlicht weg falsch, und sie wissen es, daß ihr Testverfahren fehlerhaft ist, trotzdem biete sie diese falschen Zahlen den Behörden, den Medien und der Bevölkerung an.

silesio

@dunkelgraf  
Wenn man sich so an einen Namen klammert, klingt dei Bezeichnung "Dunkelgraf" auch nicht gerade vertrauenerweckend

karl

@dunkelgraf  

es ist falsch, die heutigen Wissenschaftler am Robert Koch Institut mit Verbrechen in der Nazizeit zu assoziieren.

Immerhin sehe ich es als einen Fortschritt an, dass Du inzwischen mit Prof. Streek einen echten Wissenschaftler verlinkst und nicht solche Scharlatane wie zuvor.

Karl

dunkelgraf

@karl  Tja lieber Karl, wer ist echter Wissenschaftler und wer ist Scharlatan?
Ich halte auch Wolfgang Wodarg oder Sucharit Bhakdi für echte Wissenschaftler.
Aber diese Beiträge hast du ja kraft deiner Administratorfunktion gelöscht. So wie im kleinen geht das auch im großen.
Es geht hier nur um regimekritisch oder regimeconform.
Die Leute vom Robert-Koch-Institut sind regimeconform, die regimekritischen werden von der Regieung und in ihren Medien unterdrückt.
Ich sagte, daß die Aussagen von Prof.Streek wohltuend sind, weil sie weitgehend realistisch aber auch sehr vorsichtig sind. Ich bin nicht mit allem einverstanden, z.B. dass er sagte, die Regierung hätte zu Beginn der angeblichen Pandemie viel richtig gemacht. Ich bin der Meinung, dass die Regierung nie etwas richtig gemacht hat.

karl

@dunkelgraf  

Du schreibst:

"Ich bin der Meinung, dass die Regierung nie etwas richtig gemacht hat."
Behältst Du diese Meinung auch noch, wenn Du Dir Covid-19 Todesfälle pro Kopf der Bevölkerung ansiehst? Die Daten entstammen den Tabellen der Johns-Hopkins-University in den USA:
Bildschirmfoto 2020-08-25 um 09.25.36.png

Deutschland (D) und Österreich (AUT) sowie Gesamtchina stehen sehr gut da.
 
Abschätzung der Wirkung des Shutdowns in Deutschland: Deutschland beklagt von gestern bis heute (25.8.2020)  5 neue Corona Tote. Die Gesamtzahl von 9.281 Corona-Toten würde bei einer Todesrate wie in Belgien weit übertroffen und wäre bezogen auf unsere größere Bevölkerung rechnerisch 72.594 Tote. 

Das sind 63.313 Tote mehr als tatsächlich bei uns an Corona gestorben sind. 

Dies ist aber nur der Effekt des besseren Timings der Anti-Corona Maßnahmen bei uns, denn ähnliche Maßnahmen gab/gibt es ja auch in Belgien. Insgesamt wurde durch die ergriffenen Maßnahmen ziemlich sicher das Leben von Hunderttausenden erhalten.

Bemerkenswert ist, dass in Schweden die Todeszahlen pro Kopf um das 5,1x höher sind als in Deutschland und 6,9x höher als in Österreich. Das Freiwilligkeitsmodell der Schweden hat bisher also viele Opfer gefordert und Schweden hat die Todesrate in Brasilien, USA, Wuhan und Frankreich übertroffen.
Quelle
Alles richtig machen in einer neuartigen Situation kann niemand, aber dass unsere Regierung alles falsch gemacht habe, kann man ja wohl nicht behaupten. Was konkret hättest Du denn besser gemacht?

Karl

dunkelgraf

@karl  Was hätte ich besser gemacht?
Ich hätte als Regierung als erstes Ruhe bewahrt, keine Panik und Ängste erzeugt. Ich hätte das getan, was man bei jeder der jährlichen Grippewellen gemacht. Die Gefährdeten wie Vorerkrankten und Alten hätte ich geschützt und vorsorglich behandelt, die jüngeren und Gesunden hätte ich in Ruhe gelassen, und sie nicht mit sinnlosen Maßnahmen drangsaliert. Ich hätte die Wirtschaft und das gesellschaftliche Leben nicht runtergefahren, sondern im Gegenteil gestärkt, ich hätte die Einnahmen erhört und die Ausgaben gesenkt, wie es sich für einen ordentlichen Haushalt gehört. Also keine weiteren Schulden gemacht.
Schweden und einige wenige Staaten haben die richtige Politik gemacht.
Aber ich glaube nicht mal, dass unsere Regierung dumm ist, sie macht diese Maßnahmen mit voller Absicht, ich bin nur noch nicht ganz im klaren darüber, was sie im Schilde führt.

margit

@dunkelgraf  

Nachdem ich Deine Vorschläge gelesen habe, bin ich sehr, sehr froh, dass Du kein Politiker bist und vor allem keiner mit Entscheidungsfunktion.

Ich erwarte von verantwortungsvollen Menschen - nicht nur von Politikern, dass sie sich an Fakten orientieren und dann ihre Entscheidungen treffen.
Menschen zu Versuchskaninchen zu machen wie in Schweden, halte ich nicht für richtig, zumal nicht in einem so dicht bevölkerten Land wie bei uns.

Wie hättest Du denn z.B. die Alten und Gefährdeten  geschützt? Indem Du sie eingesperrt hättest? Hast Du nicht inzwischen mitbekommen, dass auch die Jungen und Gesunden an Covid erkranken und sterben können?

Angesichts unserer erfolgreichen Gesundheitspoliltik mit bisher relativ niedrigen Erkrankungs- und Todesfällen wurde niemand mit "sinnlosen Maßnahmen drangsaliert."

Ich weiß, dass Sachargumente bei Vertretern von Verschwörungstheorien ("Ich weiß nicht, was die Regierung im Schilde führt"  - aber das muss ja nach Deinem Verständnis immer Übles  ein) nichts nützen, aber unwidersprochen mag ich Deine Meinung hier nicht stehen lassen.

Margit

dunkelgraf

@margit  Du sprichst einen wunden Punkt an, liebe Margit,
"Menschen zu Versuchskaninchen machen".
Das sehe ich nicht in Schweden, sondern in unserer Pharma- und Impfindustrie. Mir streuben sich die Haare zu Berge, wenn ich höre, was man mit Testpersonen in Deutschland macht, um neue Impfstoffe zu testen. Und nun will man mit neuartigen Impfstoffen auch noch das Genmaterial der Menschen beeinflussen.

Pan

Wohltuend? Na ja, die Meinungen dürften da doch wohl geteilt sein.
Mittlerweile hat sich mit der Corona-Krise ein ganz anderes gesellschaftliches Symptom herausgebildet, das Verhältnis von Religion und Aufklärung betreffend:
Die Virologen sind die neuen Heilsfiguren.
Sie sollen die Rolle von Propheten und Schutzpatronen übernehmen; ihre Fakten und Zahlen machen sie entweder zu Hiobsbotschaftern oder zu Hoffnungsträgern - je nachdem ihre Glaubwürdigkeit durch Datenkurven bestätigt wird oder nicht.
Ich jedenfalls misstraue jedem, der seinen "Glauben" verbreiten will. Dabei ist es unerheblich, ob er die Regierung nun kritisieren oder loben will - er kocht seine eigene Suppe. 😴🥱

lillii

Danke fürs Einsetzen !!!
LG  Luzie


Anzeige