Erfolg


Erfolgreich sein,
reich an Erfolg,
ein gutes Leben führen,
glücklich sein.

Erfolgreich sein,
möglichst nichts vermissen,
maximal mit kleinen Wehwehchen behaftet
zufrieden sein.

Erfolgreich sein,
keine Angst vor der Zukunft,
Negatives vergessen,
Glück mit anderen teilen.

Erfolgreich sein,
glücklich sein,
zufrieden sein,
Glück mit anderen teilen.

So lässt es sich leben,
auch wenn es einmal nicht so klappt.

traumvergessen 13.10.2011 20:50

Anzeige

Kommentare (19)

traumvergessen ich danke für die lieben Kommentare. Liebe Monika, sicher gibt es Günstlinge des Schicksals. Ich respektiere deine Meinung, meine aber, dass zumeist das Glück genauso erarbeitet werden muss, wie der Erfolg. Die Fälle von Glück, die durch den Zufall geprägt sind - wie z. B. ein großer Lottogewinn, sind für mich kein Glück im eigentlichen Sinne.
Liebe Helga, ich glaube sogar, dass die Zufriedenheit der größte Erfolg ist, den man erreichen kann.
Liebe Anne,
in der Tat ist der Erfolg und ist auch das Glück sehr von einem selbst abhängig. Ich meine nicht den illusionären Erfolgsdruck, dem man sich aussetzen könnte, was manchmal leider auch geschieht, das bringt in der Tat zumeist nicht das, was man sich erhofft. Aber jeder Mensch möchte etwas in seinem Leben erreichen, seine Wünsche erfüllt sehen. Oft gelingt das auch.

Liebe Grüße
Gerd
immergruen kann zum Zwang werden, wenn man es sein muss oder unbedingt sein will.
Dann macht es einen krank. Glücklich sein kann man auch nicht aus dem Stegreif.
Aber dankbar sein, wenn man Erfolg hat und damit zufrieden ist, kann man.Dann ist man auch glücklich.
Sogar wenn nicht alles immer auf Anhieb klappt.
immergruen
samti es ist beruhigend als Rentner diesen Erfolgszwängen nicht mehr ausgesetzt zu sein. Da ja unser Leben unterschiedlich verläuft,haben wir auch unterschiedliche Wahrnehmungen. Nicht immer läuft alles glatt, das muss man verdauen. Wenn sich Zufriedenheit einstellt, ist das auch ein Erfolg. Da hast du uns ja etwas zum Nachdenken gegeben.Ich wünsche dir und deiner Frau ein schönes Wochenende, mit lieben Gruß. Helga
nixe44 Erfolg muß man sich verdienen, das Glück bekommt man geschenkt.
So sehe ich das.

Mit Erfolg gespickte Menschen ohne eigene Zutaten, sind für mich Günstlinge
des Schicksals.
Ja Gerd, so sehe ich das.
Es grüßt eine glückliche, nicht auf allen Gebieten erfolgverwöhnte
Monika
traumvergessen Erfolg ist wichtig: nicht der Erfolg im Streben nach immer mehr Besitz, sondern der Erfolg danach, was du selbst erwähnst: Zufriedenheit, Glück. Ein jeder Mensch strebt danach und wenn er es erreicht hat, ist er erfolgreich. Natürlich ist es schön, wenn man die Grundbedürfnisse befriedigt hat und im persönlichen Besitz noch etwas mehr sein eigen nennen kann. Das ist aber nicht unbedingt erforderlich. Ich habe es bewusst so oft erwähnt: Erfolgreich. Wer erfolgreich ist, muss nicht reich sein. Wichtig ist, dass er mit sich selbst und dem Umfeld im reinen ist, ein ausgewogenes Leben führt. Dazu braucht es nicht dessen, was landläufig durch die Medien mit erfolgreich beschrieben wird.

Ich danke dir und wünsche dir einen schönen "Vorgeburtstag" - lach.
Alles Gute
Gerd
traumvergessen natürlich ist mein Gedicht ein "Traum", der aber Anstoß geben soll, sich nicht gehen zu lassen, wenn es einmal nicht so klappt. Ein Jeder strebt nach Erfolg: Es ist nicht unbedingt, das was man oft scherzhaft sagt, also unbedingt eine Vermehrung von viel Besitz: also mein Haus, mein Boot, mein Auto - so die Werbung. Es ist das, was einen das Leben zufrieden erleben lässt: Also das Streben nach persönlichem Glück, nach persönlicher Zufriedenheit. Das nenne ich Erfolg. Das Besitzstreben führt letztendlich nicht zur Zufriedenheit. Es ist eine Sucht, die nie erfolgreich endet. Das hast du schon richtig erkannt. Ich danke dir.

Liebe Grüße
Gerd
traumvergessen ich stimme dir zu: Man muss nicht immer Erfolg haben, um sein Leben meistern zu können. Aber im fehlenden Erfolg liegt oft der Anstoß, es anders zu machen. Ich danke dir.

Liebe Grüße
Gerd
seelchen muss man denn immer erfolgreich sein,um glücklich und zufrieden zu sein???....du hattest -erfolg- in deinem gedicht zu oft erwähnt...
was machen denn die leutchen,die nicht soviel glück im leben hatten...und dadurch nicht so erfolgreich sind??....
können die kein gutes leben führen??..glücklich sein??..mit kleinen wehwehchen behaftet sein??..


glück kommt aus der seele ..glück ist gesundheit...freunde.....freude in der familie..und an den einfachen dingen.....

natürlich ist erfolg auch eine schöne sache....
danke für dein gedicht.. liebe grüsse...seelchen..



ladybird Sehr wichtig bei der Aufzählung unserer Kölschen Grundgesetze ist der Paragraph
§ 7 VON NIX KÜTT NIX = von Nichts kommt nichts,, zu allem müssen wir selber beitragen,Du siehst, die Linksrheinischen haben immer das letzte Wort.....herzlichst Renate
indeed Ich denke, ein jeder verbindet mit der Vokabel "Erfolg" etwas anderes. Manchmal frage ich mich, ob "Erfolg" überhaupt so wichtig ist. Auf jeden Fall würde ich es nicht auf die oberste Sprosse meiner Wunschleiter stellen.
Eine Ausnahme bildet natürlich eine erfolgreiche Genesung im Krankheitsfalle.

Natürlich empfinde ich deine geschriebene Facette als eine sehr schöne Einstellung. Jedoch ist es eben nur eine von vielen.
Jede Erfolgserfahrung motiviert natürlich. Wie gehe ich mit Erfolg um? Auch hier stellt sich wiederum die Frage, welche Art von Erfolg ist gemeint.

Ich glaube, dieses ist ein sehr komplexes Thema. Danke für den Denkanstoss Ìerd.

Ganz lieber Gruß von
Ingrid
mahisha Guter Text : Wenn wir zur Kenntnis nehmen, dass der Mensch nicht immer erfolgreich sein kann, finde ich das schon sehr erfolgversprechend, also doch erfolgreich.
LG Mahisha
traumvergessen ich kann und möchte nicht leugnen, dass ich glücklich bin. Ich kann deine Worte nur unterstreichen - egal wie es kommt, man kann das Glück nicht buchen - aber, so ergänze ich, man kann es zum großen Teil selbst lenken. Nun sagen die Kölner in einem ihrer 10 Grundgesetze: Wat kütt, dat kütt, et hätt noch emmer jot jejange (Was kommt, das kommt. Es hat noch immer gegangen). Das entspricht deinem Kommentar. Ich danke dir und wünsche dir glückliche Zeiten (wie natürlich allen anderen auch).

Liebe Grüße
Gerd
traumvergessen das stimmt: Immer erfolgreich sein, das geht nicht und wenn man das Beste daraus macht, dann kommt der ganz persönliche Erfolg ganz bestimmt. Wie Recht du hast. Ich danke dir.

Liebe Grüße
Gerd
traumvergessen das ist schön, dass du dich die meiste Zeit freuen kannst, eine Optimistin bist. Dann lässt sich die Welt viel besser erleben - und nicht wie es negativ ausgedrückt wäre - nur ertragen. Ich danke dir.

Liebe Grüße
traumvergessen
traumvergessen so ist es richtig und dein tolles Foto dazu. Heißt das: kölsch blood = Kölsches Blut - lach. Ja, das hast du und du bist eine rheinische Frohnatur. Ich danke dir.

Liebe Grüße
Gerd
tilli † egal wie es auch manchmal zugeht, zufrieden sein, mit jeden Tag.
Glück können wir nicht buchen,aber Glück empfinden, das kannst du.

Schönes Gedicht und schöne Worte.Man spürt, das du glücklich bist.
Das ist so schön.
Viele Grüße Tilli
kleiber ...immer erfolgreich sein ...das geht nicht
man muss es immer nehmen wie es kommt...
das ...Beste...daraus machen...auf sich selbst vertrauen
und damit zufrieden leben...

In diesem Sinne schönen Tag ...lieben Gruss Margit
Traute das ist Optimismus pur. Damit kann man dann auch ein paar
nicht so tolle Zeiten ertragen.
Es ist ja schon ein Glücksfall, dass man geboren wurde und
die Natur uns auserwählte auf diese schöne Welt kommen zu dürfen.
Die meiste Zeit freue ich mich darüber, wie Du.
Mit freundlichen Grüßen,
Traute
ladybird

sollte man sich nicht verlassen, sondern bei seinem"Sich Vertrauen"
bleiben und sich daran orientieren, was alles schon geklappt hat und mit Gelassenheit erneut an die Sache gehen, die beim Wiederholen vielleicht klappt...dann sind wir wieder beim Erfolg und der Zufriedenheit, daß man nicht gleich aufgegeben hat.Es ist wie ein Kreis, danke für Text mit dem für mich heimatlichen Foto,von der linken Rheinseite, herzlichst Renate


Anzeige