Blog - Erinnerungen

Übersicht
  • die unbegabte Lehrerin 1

    1. Neue Wege Kurz nachdem ich wieder mit einem Job in einem Labor angefangen hatte, lief etwas im Privatbereich schief. Jedenfalls hatte ich auf einmal sehr viel Zeit. Und da ich mal nicht mehr Parties feiern oder ausgehen wollte, entschloss ich mich, di

    Autor: ehemaliges Mitglied
  • Misserfolgsstory 3

    Inzwischen hatte ich Tom kennengelernt, einen Musiklehrer, Bandleader, Hobby-Komponisten und Sänger. Tom war an englischen Texten interessiert. Für ihn zu texten, macht mir auch heute gelegentlich noch Spaß, obgleich wir keine Chance auf Veröffentlichung

    Autor: ehemaliges Mitglied
  • Misserfolgsstory 2

    D.M. wurde weiterhin mit Texten überschüttet. 4 Davon gefielen ihm; die wollte er selbst singen. 50 Prozent Textbeteiligung. Ich war einverstanden. Nicht nötig, zu erwähnen, dass auch daraus nie was wurde...

    Autor: ehemaliges Mitglied
  • Misserfolgsstory 1

    Wem’s bloß um Kohle geht, verdient, dass er auf die Schnauze fällt! Am Anfang war ein Wort. Da schuf Stefan Raab den “Maschendrahtzaun”! Mit einer sächsischen Lady, die mit dem einen Wort, das sie sprechen durfte, richtig Kohle gemacht hat! Da wurde m

    Autor: ehemaliges Mitglied
  • Zebrafinken Teil 4: wenn sie sich normal verhalten

    Wenn sie sich normal verhalten Beobachtungen an Zebrafinken Teil 4 (letzter Teil) Abgesehen von dem menschlich anmutenden Streben nach Grundbesitz und Besitzstandswahrung dieser Vögel, - wenn sie zuviele Nester und keine anderen Sorgen haben -, sind

    Autor: ehemaliges Mitglied
  • Zebrafinken Teil 3: heiliger Archopterix

    heiliger Arch'opterix, gib mir ein Nest, - den andern nix! Beobachtungen an Zebrafinken Teil 3 Ja, nun wird's sehr anthropomorph! Aber wie sollte es auch anders sein? Schließlich beziehen sich diese Beobachtungen auf domestizierte Zebrafiken, - und

    Autor: ehemaliges Mitglied
  • Zebrafinken Teil 2: früh übt sich

    Früh übt sich... Beobachtungen an Zebrafinken Teil 2 Nach wieviel Tagen nun die Nestlinge flügge werden und ihr Nest verlassen, das lässt sich alles im Internet nachschlagen...

    Autor: ehemaliges Mitglied
  • Zebrafinken, Teil 1: dat Schietmäuerken

    Fast jeder hat schon mal Meisennistkästen beobachtet, bzw. die Vogeleltern beim An- und Abflug, wenn geschlüpfte Nestlinge zu versorgen sind. Die Altvögel fliegen etwa mit einer kleinen Raupe im Schnabel hinein und kommen nach einer Weile wieder mit etwa

    Autor: ehemaliges Mitglied
  • DAS.....

    ....wünsche ich DIR und mir: Milchkaffee oder was immer DU magst, zu trinken, dabei einfach mal den Rest der Welt vergessen...

    Autor: lapaloma
  • etwas himmel

    erinnrung an werner malkwoski , einen wunderbaren menschen musiker und poeten . werner habe heute wieder einmal deinen gedichtband zur hand genommen , und ich weiß wo immer du bist ...

    Autor: vitaraw

Anzeige