Blog - Erinnerungen

Übersicht
  • etwas himmel

    erinnrung an werner malkwoski , einen wunderbaren menschen musiker und poeten . werner habe heute wieder einmal deinen gedichtband zur hand genommen , und ich weiß wo immer du bist ...

    Autor: vitaraw
  • An den Klippen......

    An den Klippen des Lebens sind schon viele meiner Träume zerschellt. Oft drohte ich daran zu zerbrechen. Wollte mit den Wellen in die Unendlichkeit des Meeres eintauchen, alles hinter mir zurücklassen...

    Autor: lapaloma †
  • Papa und die Stereofotos

    Hallo, zu diesem Thema kann ich mich melden, da weiß ich was... Ja? Bin ich dran?! Also Es war einmal ein kleiner Junge, der hatte einen Papa, der fotografierte sehr viel. Papa machte Dias auf Filmen von Perutz und Agfa...

  • Teil III

    Kaputte teppe setzten sich de Jungs uff de Köppe. Da spielten se Krieger und kloppten oh noch druff mit de Stöcker. Bloß was aus H O L Z fand mer in de Asche nicht, da konnte mer noch so gucken und loofen, zu dieser Zeit hatten ja alle noch an O F E N.

    Autor: nixe44
  • Teil II

    An Sticke vom Fahrradmantel war oh dorbei, das Sticke war noch jut, das nahm mor mit zu Schuster Flick. Der besohlte damit unse abjeloofenen Schuhe. Oh, von an Fahrrad´s Vorderrad, zwar schtark verrostet und oh Schpeechen raus, doch das schteerte uns weni

    Autor: nixe44
  • D A S M I L L J E S C H P E N S T ( Das Müllgespenst)

    Teil I Ich bin das Milljeschpenst 2010, das Lachen, das word uns da woll verjehn! De Milllawine word uns iwweroll´n . Doch schuld sinmer selwer- das will ich Eich ma saan. Mir schmeißen zu ville weg un woll´n immer Neies ham! Hat der Nachbar was Neies, d

    Autor: nixe44
  • 6. Dezember 1974...der Nikolaus kommt

    Unser Nikolaus ist krank. Ach herrje, alles hatten wir so schön vorbereitet. Ein großes Buch in Goldpapier eingeschlagen, einen Kartoffelsack mit Sternen bestickt. Das Nikolauskostüm maßgeschneidert...

    Autor: wichtel
  • Enttäuschung

    ENTTÄUSCHUNG DU, ist es wahr, DAS was ich erfahren hab? DU hast es mir vorenthalten? DAS kann ich nicht glauben! DU warst es von dem ich glaubte, DAS er keine Geheimnisse hat...

    Autor: lapaloma †
  • So war es.....

    bei uns zu Hause war die Adventszeit mit Backen, Basteleien, Spielen und Geschichten erzählen ausgefüllt. An den Adventssonntagen haben die Kinder und ich den Frühstückstisch festlich geschmückt, und wir haben alle vier gemeinsam in aller Ruhe gefrühstü

    Autor: wichtel
  • DAS ERSTE MAL......

    ...wer kann sich noch DARAN erinnern? War ES DAMALS so wie hier beschrieben? Mein Herz schlug laut und wild, trotzdem lehnte ich mich zurück. Ich wusste, was ER wollte...

    Autor: lapaloma †

Anzeige