Blog - Erinnerungen

Übersicht
  • Onkell Emma und Tante Franz......

    so hießen sie seit Kindheit schon bei mir. Die wirkliche Tante Emma eine kolossosale Frau und Onkel Franz ein Spargel als Pendant. Ein Pärchen, wie Max und Klärchen und sowas von treu ergeben............man mußte sie lieben. Ich war schon in de...

    Autor: finchen
  • der kleine Bollerwagen......

    der plötzlich mitten im Hof rum stand? "Mutti, schau mal, dort steht ein Bollerwagen rum!" Die Gelegenheit für ein Geschenk war noch nicht gegeben. Kein Geburtstag, kein Weihnachten und kein Ostern...

    Autor: finchen
  • Das waren noch Zeiten :-)

    Als Kinder war für uns im Winter Schlittenfahren und Skifahren angesagt. Täusche ich mich - oder werden die Winter in Deutschland immer wärmer? Klimaschwankungen sind jedoch etwas normales, in Nordamerika gibt es Schneestürme.

    Autor: karl
  • Die Schicksalhafte Wiederholungen.

    [img][size=14][/size]An alle: Bildbreite bitte kleiner 640px, Text mit Bild-URL ersetzen![/img] Die Schicksalhafte Wiederholungen. Nicht jede Morgen stehe ich mit rechten Fuß auf und nicht gerade dann wenn ich träume wiederholt über meine Oma, welche ist

    Autor: nasti
  • ein bisschen fuer die seele

    Vor vielen Jahren hat das Schicksal mich im Monat Dezember schwer getroffen und in der Weihnachtszeit habe ich immer und immer wieder so eine Art von Schwermut bekommen die warscheinlich irgendwann noch zu ganz schweren Deppressionen gefuehrt haette...

    Autor: sachsen-frau
  • Plötzlich war es Weihnachten

    Erinnerung an eine geheimnisvolle, engelsgleiche Weihnachtgeschichte.

    Autor: HeCaro
  • Als ich den Glauben.............

    ...an den Weihnachtsmann verlor................ Und jedes Jahr kam er pünktlich an, jedesmal, wenn die Kerzen brannten. Doch in jenem Jahr, war alles etwas andes.....Opa lag im Krankenhaus und konnte nicht zu uns kommen...

    Autor: finchen
  • Des hads scho immer gebe

    Wenni heid devo her, daß Jugendliche, Jugendliche verdresche, do falld mer mei jüngerer Freund ei. Der Sepp oder Bess grufe wird, aber aigendlich Peder haißt. Dem habbi an seim fünfzigschde Geburtsdag, aus der Erinnerung, folgendes gschribbe...

    Autor: protes
  • Eine Hochzeitsgeschichte der kuriosen Art....

    ....als nach Jahren meine Mutter den Bäckermeister heiratete, war der Beginn der Reise schon sehr spannend !! Wir fuhren zu seinen Eltern, fernab von Jüterbog, kurz vor Berlin. Jedenfalls stiegen wir dort aus, alles war sehr schneebefüllt und wir rutschte

    Autor: finchen
  • als ich wieder meine Heimat besuchen durfte............

    mit Auto selbstverständlich und knallrot.... Es war ein Traum...ich fuhr durchs Dorf und noch eine Runde durch die Siedlung und staunte. Die Straße war neu gemacht und versank nicht mehr im Matsch und das Haus in dem ich aufgewachsen bin, stand auch noch,

    Autor: finchen

Anzeige