Blog - Erinnerungen

Übersicht
  • Rieche mal !

    Wir waren so herrlich am klönen, ich mit Barbara, meiner ältesten Schwester, zwei Jahre jünger als ich. Wir hatten unseren Opa Max am Wickel, Vaters Vater, der bis zu seinem Tode bei uns und mit uns gewohnt hatte...

    Autor: ortwin
  • als es in den Dörfern noch Ratten gab...

    ..besonders bei großer Hitze. ein Graus für jedermann beim Kohleholen für den Backofen, denn ich wohnte und lebte in einer Bäckerei. Ganz schlimm wurde es, wenn der Kohlewagen kam und seine Last vor dem Kohlentor abkippte...

    Autor: finchen
  • A scheena Sonntog

    Morgen ist wieder Sonntag, da sollte alle Arbeit ruhn - man sollte den Tag nutzen,sich was gutes zu tun! Dazu beitragen kann sicher dieses herrliche, mundartliche Gedicht vom Autor Rudolf Stimpfl aus Obernzell: A Sonntog – wia na i vasteh wird net a

    Autor: Dnanidref
  • Zugunglück, Rudi Carel, Rudika.

    In Jahre 2008 lag ich in Krankenhaus mit einem Stein in Bauchspeichedrüße. Bei einer Tiefnarkose, wo mein Stein sollte zertrümmelt werden, fiel ich natürlich in Tiefschlaf und träumte ich folgendes: Rudi Karel, der verstorbene Komiker kam lachend zu mir u

    Autor: nasti
  • das karrierte Ami-Kleid

    Ja, es war ein Care-Paket, daß mich persönlich betraf. Meine "neue" Familie schämte sich dafür. Ich war zu einem Treffen eingeladen, das bei den Amerikanern stattgefunden hatte. Meine Omi ging mit...

    Autor: finchen
  • EIN PAKET AUS AMERIKA!

    Mein Vater hatte einen Bruder in Amerika,er und seine Frau wohnten in Chicago. Nach dem Krieg herrschte in Deutschland große Not und Mangel an vielen Dingen. Meinen Eltern und uns drei Kindern ging es verhältnismässig gut, wir wohnten auf dem Lande,hatten

    Autor: Betti
  • ONSRE MUNDORT

    Wenn mer a nich su reda kunnta wie d`r Schnowel gewochsa wor – weil d`rhejm on ei der Schule huchdeitsch Pflicht wor ganz on gor! Ohne Plattdeitsch musst´ mer reda, wos ons später gut geton...

    Autor: Dnanidref
  • Porzellangeschichten

    Tante Friedas Hutschenreuther Kaffeeservice Das Kaffeeservice von Hutschenreuther für 6 Personen, bestehend aus Tassen, Untertassen, Kuchenteller und einem großen Kuchenteller habe ich zwischen 1973 und 1975 von meiner Großtante Frieda Koepke bekommen...

    Autor: herzogin
  • ANGSTHASE vor dem BAD im NATURSEE

    vor zwei Jahren machten wir im Sommer eine Reise durch die Masuren, deren zahlreiche See´n immer zum Baden einluden. Da ich ja nur städtische Schwimmbäder kenne, hatte ich große Angst vor dem See in der Natur--- die Verlockung war dann doch größer, dieses

    Autor: ladybird
  • Traute wurde gefilmt und die DVD ist fertig

    2012 Traute(Traute) 2012 Traute(Traute) Für die Stiftung Flucht Vertreibung und Versöhnung in Berlin, im Deutschlandhaus, wurden zur Beigabe meiner zwei Bücher, "Wolfskind Traute" und "Honeckers kleine Straßenbahnführerin", eine Filmaufnahme gema...

    Autor: Traute

Anzeige