Blog - Erinnerungen

Übersicht
  • Der erste BH meines Lebens.................

    ... ach war das peinlich und unangenehm. Es mußte wohl sein, denn beim Sport hüpften die kleinen "Erbsen" schmerzhaft hin und her. Meine Sportlehrerin nahm mich auf die Seite und empfahl mir einen BH...

    Autor: finchen
  • Der Maler August Macke

    Der Maler August Macke. Heute, vor 100 Jahren, fiel der Maler August Macke an der Westfront. Er wurde nur 27 Jahre alt und hinterließ ein umfangreiches Werk und ein Feuerwerk an Farben...

    Autor: sarahkatja
  • der Postsparbuch-Fälscher......

    ....es war in Oldenburg/Olbg..... in den 60-ziger Jahren. Ich saß damals noch am Schalter der Deutschen Bundespost. Am Schalter 5, ein unbeliebter Platz. Ein Schild über diesem Schalter zeigte an, daß es ein Auskunftsschalter war, "Mädchen" für alle Belan

    Autor: finchen
  • das Oktoberfest................

    :-( o'zapft ist......... der Spruch jeden Jahres im Bayern-Land. Ich mag dieses Fest nun überhaupt nicht. Dieses Gedränge und dieser Lärm, nein, für mich macht das überhaupt keinen Sinn für Gemütlichkeit...

    Autor: finchen
  • Diinge und Begebenheiten...............

    die man nie vergißt und wie eingebrannt in der letzten Gehirnecke gespeichert sind. Eigentlich, sagt die Wissenschaft, daß sich das nicht nachweisen läßt und auch völlig ausgeschlossen ist, soviel Material speichert der Gehirn-Compu einfach nicht...

    Autor: finchen
  • ein Tag in meinem Leben....

    der mich an meine Grenzen der Nerven brachte........ Meine Söhne waren mit meinem Auto unterwegs. Für jede Mutter nervenmäßig schon ein "AUS". Und plötzlich klingelte es an der Tür.......oh Schreck...

    Autor: finchen
  • Heute fiel es mir wieder ein.............

    ... der erste Zahnarztbesuch zu Kindertagen. Zwei Zähne kamen schief und ließen die beiden nächsten nicht wirklich durch, oder so. Heute, als ich beim Zahnarzt saß und er mich fragte, ob ich jemals als Kind mit dem Zahnwuchs Probleme hatte, ja, da fiel es

    Autor: finchen
  • Etwas zu klein geraten.

    doch ein Spielkamerad unserer Straße am Wiesengrund. Wir schleppten ihn überall mit, doch er lallte nur , wenn er sich freute. Ein Rätsel für uns und wir fragten bei unseren Eltern nach. Was ist nur mit Harald los? Meine Mutter erklärte mir dann, daß er s

    Autor: finchen
  • Damals, als alles besser war. Oder: als ich Lokomotivführer werden wollte

    Als Kind wollte ich Lokomotivführer werden und als ich alt genug war, machte ich tatsächlich eine entsprechende Ausbildung. Das waren damals allerdings noch schwere, schnaufende, schwarze Dampfrösser, denn Diesel- oder E-Loks gab es nur in Ausnahmefällen,

    Autor: MichaelKuss
  • ein Meer von roten Rosen.............

    ... genau diese wollte ich haben...in der DDR. Eine frische Lieferung in einem Blumenladen, an dem ich zufällig vorbeiging. Doch in der Nähe des Friedhofes, zu dem ich gehen wollte und auch ging. Das war das Jahr, als meine Großtante und ihr Mann "Goldene

    Autor: finchen

Anzeige