Blog - Erinnerungen

Übersicht
  • der Hühnerdieb und Eierklau...

    ...ein brisantes Thema in Zeiten der DDR. Sagste was, dann biste auf der Liste, sagste nichts, biste der Depp. Das muß privat geregelt werden - nur keine Polizei. Bloß nicht, denn wenn man noch eine Bäckerei besaß, dann fand sich immer ein Pünktchen, daß

    Autor: finchen
  • Die siebte Eiche links...

    ...wenn man aus der Vogelsiedlung des Weges kam. Amsel- Drossel- Fink- und Meisenweg oder -straße fanden sich dort als Straßennamen wieder. Dort, wo die Eichen und Akazien standen, das war Am Hang...

    Autor: finchen
  • Eine Kindstaufe in Paraguay

    Bei meinem Besuch im Sägewerk hat mich der Vorarbeiter zur Taufe seines Sohnes eingeladen. Die Taufe sollte um 15 Uhr beginnen. Also bin ich zur Kirche so gegen 14:45 Uhr erschienen.Es waren schon einige Männer und Frauen schon da, die mich herzlich begrü

    Autor: Basta
  • in "Weiß" getraut..

    ...Ick fand mer schön...doch meiner Schwiegermutter paßte der Ausschnitt nicht. Was heißt hier Ausschnitt, das Kleid endete in gerader Linie über den "Erbsen", die ich hatte. Ein bißchen mit Falten aufdrapiert, noch einen Schal für die freien Schultern fü

    Autor: finchen
  • Mein Vater – unser Vater (7)

    Kleine Schritte Wir waren in Hämelschenburg gestrandet. Wir hatten das, was so ungewiss in Berlin, in Eichwalde war, zurückgelassen. Unser Vater blieb noch etwas da, bis er sich nach Köln absetzen musste...

    Autor: ortwin
  • ..... zum Abschied des Sommers

    September und die Aussicht auf einen Goldenen Herbst Stilles Reifen Alles fügt sich und erfüllt sich, musst es nur erwarten können und dem Werden deines Glückes Jahr und Felder reichlich gönnen...

    Autor: goldfeder
  • die kleine Große Frau - die Direktorin...

    ... es ist mir einen Beitrag wert. In ihren letzten Lebensjahren wohnte sie im Senioren-Stift: Augustinum Dießen - hier bei mir in der Nähe. Ich wußte, daß sie am 1.10. Geburtstag hat und auch noch der 80-te...

    Autor: finchen
  • Kleider.....einfach nur Kleider...

    ...die mir zu schaffen machten. Kleider, die mir zu schaffen machten, da sie alle von meiner verstorbenen Mutter stammten und auf meine Körpergröße umgestaltet wurden. Ich haßte das! Meine tote Mutter trug ich sprichwörtlich auf dem Leib...

    Autor: finchen
  • Gedanken: Rente, Bismarck, zweiter Weltkrieg usw.

    Bald habe ich es geschafft und erhalte Rente. Ein schönes Gefühl. Über die Höhe von Renten und die Verantwortung der Politiker möchte ich hier nicht schreiben. Obwohl wir alle ab und zu einmal an Bismarck denken sollten, der die gesetzliche Rente in Deuts

    Autor: Ela48
  • Besuch eines Sägewerks im Urwald in Paraguay

    Ein kaputtes Holztor auf einer Weide brachte mich auf die Idee, das nahe gelegene Sägewerk zu besuchen. Ich fragte den Besitzer ob ich sein Sägewerk besichtigen kann. Das wurde mir erlaubt, auch dass ich dort fotografieren darf...

    Autor: Basta

Anzeige