Blog - Erinnerungen

Übersicht
  • einfach erinnern.............

    so... an Tante Anna, die alles in 5 Minuten wiederholte oder an Onkel Täwe, der seine Unterlippe bis über die Nasenspitze ziehen konnte, an den Onkel, der seinen kleinen Pinscher in seinem "Ulster", einen Mantel mit großem Revers versteckte und neben ihm

    Autor: finchen
  • wer hat meine Post geklaut?

    Omi war, als sie den Rentenstautus erreicht hatte, zu uns nach Westdeutschland gezogen. Mein Schicksal fing von vorne an............ Dann mußte ich auch noch mit ihr in einem Zimmer schlafen------,bis es nicht mehr ging...

    Autor: finchen
  • Pubarschknall

    Pubarschknall Oder der vorprogrammierte Küchenunfall! Für die Leser die. sich nicht in der gehobene deutschen Sprache Auskennen! Es gab in den deutschen Landen noch bis in die 40er Jahre ein billiges Braunbier, man sagte dazu auch „Braunbier mit Spuc

    Autor: mulde
  • Gedanken über die Menschen

    Liebe Seniorentreff-Mitglieder, obwohl die meisten Menschen wohl anderer Meinung sind, muss ich feststellen, dass der Mensch das größte Raubtier der Welt ist. Nur die Selbsterkennung ist der erste Weg zur Besserung...

    Autor: edelstein1938
  • rinnerung an Fronleichnam

    •♥* ░FRONLEICHNAM░ •♥* O weites Land des Sommers und der Winde, Der reinen Wolken, die dem Wind sich bieten. Wo goldener Weizen reift und die Gebinde Des gelben Roggens trocknen in den Mieten...

    Autor: ehemaliges Mitglied
  • Soo spät!?

    Da stehen im obersten Regalfach die acht Fontane-Bände „Wanderungen durch die Mark Bran-denburg“ neben den sieben Bänden “Gesammelte Werke von Wilhelm Busch“, nur getrennt, weil noch Platz, von Ernst Badstübner’s „Brandenburg“...

    Autor: ortwin
  • Heute fängt der Sommer an!

    Heute fängt der Sommer an ich hab daran gedacht wenn es nicht so traurig wär hätt ich laut gelacht Nebel hängt ganz tief im Tal die Regenpfützen blinken das hatten wir doch schon einmal man kann darin ertrinken der Sturm jagt wieder Wolken her von Sonne

    Autor: Traute
  • Wie das Wetter!

    Wie das Wetter... Ach, da sind die Wolken wieder Sturm peitscht alle Pflanzen nieder und in gar nicht langer Zeit läuft der Regen lang und breit Pah, was soll mir heut das Wetter lese ein Buch, das find ich netter schrieb ein Mädchen von der Reise ganz a

    Autor: Traute
  • Es ist so still - - - - - - - (wider das Vergessen)

    Es ist so still dort, wo du - noch immer - sitzt und wartest, nein, du bist mir nicht fremd, sanfte, zarte Frau, auf dem Dach deines Hauses. Ich sehe dich dort, mit dem Kind auf deinem Arm, mit dem kleinen, schlafenden Kind...

    Autor: selena
  • als ich mich auf einem Foto wiederfand...........

    in der evangelischen Johanniskirche - mitten in Dessau - in einer Ausstellung von Fotos und Postern der örtlichen Zeitung, sogar mit einer leibhaftigen Kirchenführerin dabei. Kerzen waren angezündet, die Frau kam auf mich zu - sah mein erschrockenes Gesi

    Autor: finchen

Anzeige