Blog - Erinnerungen

Übersicht
  • in Baby-Sprache verenden?

    der Große war schon im Kindergarten und der Kleine war endlich reif dafür. Ich mußte raus um nicht in Baby-Sprache zu verenden. Ich suchte einen Job von 9 bis 1. Eine blöde Zeit, aber anders ging es nicht...

    Autor: finchen
  • Tanzstunde mit Petitcoat und Ballerinas

    Man schrieb das Jahr 1957 und ich durfte "standesgemäß" eine Tanzschule besuchen. Eigentlich liefen diese Arrangements immer zwischen den örtlichen Gymnasien ab und so war der Standesdünkel auch gerettet...

    Autor: finchen
  • der Geist, der in der Flasche lag und weinte.......

    die Stachelbeeren waren es, die ihn so pieksten. Und das war so: ich wohnte in Oldenburg bei einem sehr netten Vermieterehepaar mit deren Oma und einem mongoloidem Knaben, in einem Haus.Die Oma und ich wohnten im 1-sten Stock in der Dachwohnung...

    Autor: finchen
  • Holunderbeerensaft und ähmliche Arten

    ja, da standen sie, die Flaschen voll mit Hollunderbeerensaft und schwarzer Johannisbeere und auch zum Schluß die gute Saure Kirsche...in Flaschen abgefüllt auf dem Schlafzimmerschrank meiner Großeltern...

    Autor: finchen
  • Wie lange ist das schon her?!

    Mein Vater war ein eifriger Photograph. Wo er nur konnte hielt er die Welt auf Glasplatten 4,5 cm x 6 cm fest, die er selbst beschichtet hatte und nach dem Belichten zu Hause entwickelte. Seine Kamera diente dann als Objektiv für den selbstgebauten Vergrö

    Autor: ortwin
  • Lichtmesstag am 2.Februar - vor vielen Jahren !

    Alte Bauernregel: Wenns zu Lichtmess(2.Februar)stürmt und schneit,ist der Frühling nicht mehr weit ! Lichtmesstag- Schlenkertag !Wie es war vor fünfzig Jahr ! Lichtmess Alte Bauernregel : Wenns zu Lic

    Autor: christl1953
  • Landschafts-Impressionen, Teil 2 (EU)

    Landschafts-Impressionen, Teil 2 (EU) alfi42...

    Autor: alfi42
  • Landschafts-Impressionen, Teil 1 - (D)

    Landschafts-Impressionen, Teil 1 (D) alfi42...

    Autor: alfi42
  • die Baldraintropfen

    Eine Hochzeit wurde angesagt: der Sohn meiner Großcousine genau die, die dort wohnte, wo ich so gerne hinfuhr. Okay ich komme. Ich rüstete mein Auto mit dem halben Aldi ein, besorgte vom Bäcker feine Bisquittböden und startete gen Osten...

    Autor: finchen
  • Oma war's ... - oder - Kindermund tut Wahrheit kund?

    Ich bin immer noch nicht darüber weg! Meine Enkelin, 30 Monate alt, lügt. Es war beim „Kaffeeklatsch“ bei Freunden meines Sohnes. Es wurde davon berichtet, dass meine kleine Enkeltochter einen Engel zerbrochen hatte...

    Autor: tranquilla

Anzeige