Blog - Erinnerungen

Übersicht
  • In den letzten Zügen

    Eine Zeit von zweieinhalb Jahren geht zu Ende. Ein Wechsel zwischen zwei Punkten in fast regelmäßigen Zeitabständen. Die Entfernung wird verkürzt, die Pausen aber auch. Aus den bis zu drei Monaten vorher beschafften Tickets werden hier ein Abonnoment und

    Autor: ortwin
  • Wie im letzten Jahr...der Urlaub ist nah.....

    ……es lockt das warme Meer. Wieder mal ist es an der Zeit, Urlaubspläne liegen griffbereit. Katalog, Prospekt und Internet, Reisebüro... es ist alles Recht. Die Entscheidung ist gekommen, eine Autoreise wird unternommen...

    Autor: paddel
  • Steve Lee - Gotthard

    Steve Lee ist tot. Erst dachte ich, das kann nicht sein. Das darf nich wahr sein. Aber die harte Wahrheit ist, er ist nicht mehr. Es hat mich hart getroffen, dass ein so toller, guter Mensch, so aus dem Leben gerissen wurde...

    Autor: ashara
  • Die geklaute Bockwurscht

    Nun haben wir schon wieder Oktober. Mit diesem Monat begann bei uns die Zeit der Jahrmärkte. Und auch die Schlußverkäufe lockten viele Menschen aus ihren vier Wänden in den Dörfern. Daran erinnern diese Verse: die geklaute Bockwurscht Wieder einm

    Autor: olebienkopp
  • Herbst

    "Ja, wo bleiben sie denn, die mir immer etwas von ihrer Brotzeit abgegeben haben?!" Spatz, da mußt du nun bis zum Frühjahr warten. Oder es gibt doch noch einen "Goldenen Oktober". Wir waren heutenachmittag im herbstlichen Treptower Park...

    Autor: ortwin
  • Never ever....

    ...oder das Alternativprogramm: Denkste! Die Erfahrung, dass das Leben in anderer Art und Weise letztlich doch Regie führt, als wir es als konstruktiv denkende Menschen planen, ist ja nicht gerade eine umwerfende Weisheit...

    Autor: Koperni-kuss
  • ...Gedankenwandern...

    Ich sitze alleine am Hafen,das Wasser ist ruhig,die letzten Sonnenstrahlen blitzen durch die bunten Herbstblätter...Kein Vogel singt.... Meine Gedanken wandern zurück..war alles recht,so wie es kam? Das Rad l...

    Autor: kleiber
  • 16.Januar 1944=15:00 – 17.Januar 1944=17:00

    16.Januar 1944=15:00 – 17.Januar 1944=17:00 Eine Reise von Eichwalde nach Erbach im Odenwald Wieder hatte Eichwalde, ein Vorort von Berlin, einen bösen Luftangriff durchstehen müssen. Unsere Mutter entschloss sich kurzer Hand, mit uns sechs Kindern Berli

    Autor: ortwin
  • Friedvolle Wiedervereinigung der Deutschen...ein Glücksfall.....

    ......20 Jahre Deutsche Einheit. Die Menschen aus Ost und West, hielten zueinander...hielten fest. Was Gorbatschow hatte beschlossen, Frieden wurde durch ihn geschlossen. Kohl unterschrieb...

    Autor: paddel
  • Die Butttaschniete

    Bei den Kleinhäuslern, das sind Familien mit paar Morgen Land hinterm Haus und Kleinvieh, man sagte auch Rucksackproletarier, war es nicht immer einfach, die Kinder satt zu kriegen. Der "Vodä" arbeitete in der nahen Stadt und nach Feierabend fleißig in de

    Autor: olebienkopp

Anzeige