Blog - Erinnerungen

Übersicht
  • Lust

    Bild: www.extraglass.com Wenn Leute mit Lust unterm Lüster lästern, geht so manchem ein Licht dabei auf ;-) (c)Anni Wieser Ein lustvolles, hell erleuchtetes ;-) langes Wochenende wünscht, freundlich grüßend Anni ...

    Autor: lapaloma
  • Meine kleine Straße!

    Meine kleine Straße! Schon seit 14 Jahren wohne ich in diesen kleinen aber schönen Kurort. Als ich mit meinem Mann unseres kleines 3 Zimmer Häuschen kaufte, dachte ich nicht daran wie lange darf ich noch leben...

    Autor: tilli
  • Friedhofsgang

    [center][/center]Ein Friedhofsgang v. J.N. Vogel Beim Totengräber klopft es an: "Mach auf, mach auf, du greiser Mann! Tu auf die Tür und nimm den Stab, musst zeigen mir ein teures Grab!" Ein Fremder spricht`s mit strupp`gem Bart, verbrannt und r

    Autor: ingridius
  • Wie war das, als der Frieden ausbrach

    Wie war das, als der Frieden ausbrach Aus einem Feldpostbrief: 3.2.45 Endlich möchte ich Dir nun ausführlich schreiben. Tage voller Spannung und Sorge liegen hinter uns. Tage in denen die Gerüchte die Nerven zum Zerreißen spannten...

    Autor: ortwin
  • Die alte WALTHER

    Die alte WALTHER im Regal Wir schreiben das Jahr 1950. Vor zwei Jahren war der Vater vom Gerling-Konzern zum Deutschen Herold übergesiedelt. Er nahm diesen Wechsel nach 25 Jahren Betriebszugehörigkeit auf sich, weil er in dem zerbombten Köln für seine Fra

    Autor: ortwin
  • Erinnerung an Konrad Zuse

    Wer kennt den Namen und das Werk von Konrad Zuse? Bill Gates von Microsoft und Steve Jobs von Apple kennt jeder, doch kaum jemand weiß, dass der Erfinder des ersten Computers der Welt Konrad Zuse hieß...

    Autor: sarahkatja
  • April-Mai -Gedanken .

    Um diese Zeit war ich vor 65 Jahren mit 16 Jahren Soldat in der Wehrmacht.Wir konnten den Ring der russischen Armee um Berlin nicht mehr aufbrechen. Ich wusste damals der Krieg war verloren.Aber viele glaubten trotz des Rückzugs fanatisch an den Endsieg..

    Autor: herbi27
  • Klatsch und Tratsch

    DAS ist mir heute aus gegebenem anlass spontan eingefallen: es ist doch erstaunlich wie menschen sich über menschen gedanken machen, die es eigentlich garnicht bedarf denn: die, welche es betrifft wissen es und allen andern sollte es schnurzepiepsegal s

    Autor: lapaloma
  • 75 Jahre in gereimter Form

    Der Traum meiner Eltern war etwas Eigenes - vorläufig gepachtet - mit Platz für ein paar Tiere, darauf haben sie geachtet. Von Kosten ging's nach Prosanken, dann nach Groß Tschochau - ein Bauplatz, ein Plan und endlich bald ein Hausbau; doch zuerst musste

  • in dieser nacht

    heim aus h.- ein tag mit m. letzter zug gen g. bahnsteigeinsamkeit und dann endlich daheim- katzen versorgt nichtmehrkind schläft papasan-stuhl wartet schon im kleinen paradiesgarten in dieser nacht--windstill-lautlos einswerden mit baum, licht, luft r...

    Autor: selena

Anzeige