Blog - Erinnerungen

Übersicht
  • eine Frau, die mich beeindruckt hat

    Es war nur eine kurze Urlaubsbegegnung. Aber ich habe sie nie vergessen. Es war in meinem Jugoslawienurlaub vor sehr vielen Jahren. Ich hatte eine Besichtigungsfahrt nach Split gebucht. Man traf sich morgens früh im Omnibus in der Altstadt von Dubrovnik.

    Autor: ehemaliges Mitglied
  • Wer bringt die Ilse um die Ecke?

    Manchmal finde ich, die schönsten Jahre meines Lebens waren die, in denen ich einem Kirchenchor angehörte. Ich bin nicht mehr drin. Dafür gibt es gute Gründe. Mehrere Gründe, einer allein würde nicht ausreichen, dafür war es einfach zu schön im Chor...

    Autor: ehemaliges Mitglied
  • Alter Sack

    Nach mehreren schon am frühen Morgen beginnender Ausserhausterminen hab ich mir einfach *selbst gutes getan* und frühstückte in *meinem kleinen Café*, dort kann man schon Vormittags *Stammkunden* antreffen...

    Autor: lapaloma
  • aus meiner Kindheit

    Als ich klein war, hielten meine Eltern ein Schweinchen, Kaninchen, später nur noch Hühner und einen Hahn. Niedlich waren vor allem die Küken. Ich konnte mich nicht satt sehen an den kleinen Flauschbällchen! Ab und zu verschwanden schon mal Tiere, wohin,

    Autor: ehemaliges Mitglied
  • Hrmpf...grmpff...bmkrmpf Schmmk?

    Hab ich schon mal erzählt, dass mein erster Beruf “Drogistin” war? Ich hatte das Gymnasium abgebrochen (war zu der Zeit noch unheilbar doof) und meine Lehre in der elterlichen Drogerie begonnen...

    Autor: ehemaliges Mitglied
  • Lebensteppich

    Heute ist so ein Tag an dem ich viele sonnenscheinstrahlendgelbe Fäden in meinen Lebensteppich weben werde, die mich immer wieder an himmelblaue Sternstunden inmitten des Alltagsgrau erinnern werden...

    Autor: lapaloma
  • Etwas bleibt

    Traum gelebt, fern der Wirklichkeit, eine kurze Zeit. Im Herzen Melancholie, ich genieße sie. Im Kopf Sehnsucht mitgenommen, auf´s Wiederkommen. Ins Leben zurück mit neuem Mut, Du tust mir gut...

    Autor: wichtel
  • Plötzlich....

    ... erklang aus dem offenen Autofenster auf dem Großraumparkplatz des Einkaufzentrums eine schon lange, lange nicht mehr gehörte Melodie.... Die wohlvertrauten Klänge dieser Melodie, UNSERER Melodie, liesen mich innehalten - DU warst mir für Augenblicke

    Autor: lapaloma
  • Es gibt das Gute, - nur macht es keinen Lärm.

    [color=black][/color] In der letzten Zeit hörten wir von jungen Menschen, aber auch von alten, die Dinge tun, die uns alle erschütterten. Und doch geschieht auch vieles andere, unauffällig und von den Medien weitgehend unbeachtet, das uns aber Mut macht u

    Autor: stefan15
  • Muttertränen

    Muttertränen! Es gibt viele Orte die ich immer wieder gern besuche .Friedhöfe, gehören nicht dazu. Es ist ein Ort des Friedens, der Besinnung, ein Platz wo jeder einmal seine Ruhe finden wird...

    Autor: tilli

Anzeige