Es ist viiiiiel zu heiß......


Es ist viiiiiel zu heiß......
Man nutzt die Morgenkühle
um Fenster aufzureißen
bevor des Tages Schwüle
kommt- wie sie´s verheissen.

doch schnell dann wieder schließen
die Hitze sperrt man aus
den Garten muß man gießen
die Blumen auch im Haus...

Zum Essen hat man keine Lust
es schmeckt nur noch das Eis
langsam entsteht nun Hitze-Frust
es nützt nichts- wie man weiß..

Wer hat- geht in den Keller
doch dort ist´s ungemütlich
vielleicht kühlt es sich schneller
tut man am Bier sich gütlich...

Wasser trinkt man literweise
doch schwitzt man´s wieder raus
und macht man gar sich auf die Reise
da sieht´s nicht anders aus..

In Bädern kann man nur noch stehn
das Schwimmen geht nicht mehr
so kann man kaum das Wasser sehn
Schatten gibt´s nur schwer..

Fehlt dir der Pool im Garten
dann tut´s ein Gartenschlauch
so brauchst du nicht zu warten
und (b)gegossen ist dann auch...

Tulpenbluete 13
Angelika
 

Anzeige

Kommentare (16)

protes
protes
Mitglied

ja, so ist es mit der sonne
ist sie nicht da ist es nichts
ist sie da  ist es schön
übertreibt sie es aber
dann ist es überhaupt nichts

man kann sehen
die sonne hat es nicht leicht

bei den menschen ist es oft auch so

liebe Grüße schicke ich
hade
 

Tulpenbluete13
Tulpenbluete13
Mitglied

Ja lieber Hade,

irgendeiner hat mal gesagt: "Allzuviel ist ungesund" und das kann man auf diese momentante Situation- wie auch auf viele andere im Leben- anwenden.

Wie hat man sie den ganzen Winter über herbeigesehnt die liebe Sonne und jetzt müssen wir flüchten, weil es einfach zu viel ist....

Du hast recht, den Menschen geht es wie der Sonne: Es ist nicht leicht das richtige Maß zu treffen.

Damit müssen wir leben- versuchen wir das Beste daraus zu machen.....

Danke für Deine philosophischen Gedanken, haben mir gefallen....
Ich wünsche Dir einen Ort an dem die Hitze einigermaßen erträglich für Dich ist

lieben Gruß Angelika

Tulpenbluete13
Tulpenbluete13
Mitglied

Danke auch den Herzchengebern:
Willy
Christinelaecel
Arni

ladybird
ladybird
Mitglied

Dein Wasserschlauch
liebe Angelika
bringt wie Deine erfrischenden Zeilen dazu  eine kleine imaginäre "Abkühlung",die wir jetzt alle gerne annehmen.
Und bekanntlich macht das  "WASSER-NASS"
immer schon den größten SPASS....


leider habe ich keinen Garten, aber eine andere Idee

In der Fußgängerzone,
im Menschengewühl,
erlebe ich mein Sommergefühl :
zieh mir die Sandalen aus,
und steig in den Brunnen,

frisches  Wasser fließt raus,
denk´ an die Sommer der Kindheit zurück:
plantschen im Brunnen, auch das war Glück.

also ich lade Dich zum "Brunnenbad" ein
herzlichst
Renate





 

Tulpenbluete13
Tulpenbluete13
Mitglied

Liebe Renate-

Du und ich im Brunnen- das erinnert mich sofort an den Film "Dolce Vita" mit Anita Ekberg, die in den Trevi-Brunnen gestiegen ist und so richtig sexy aussah....

Ob wir das wohl heute noch hinkriegen? Ich denke wir probieren es aus.. wobei ich nicht weiß ob man das überhaupt darf... aber bei der Hitze drücken die Ordnungshüter bestimmt ein Auge zu.. und vielleicht riskieren sie sogar eins? lachZwinkern

Ja als Kind war man mit den einfachsten "Sachen" zufrieden- zur Not reichte uns auch eine Pfütze.....

ich fächle auch Dir einen kühlen Gruß zu und freue mich, daß Du mit mir in den Brunnen gestiegen bist.

Angelika

ladybird
ladybird
Mitglied

Liebe Angelika,
wetten, dass sogar der Papst gucken käme, wenn wir beide uns im "Trevi-Brunne" tummelten (wir würden aber auch alle Münzen für uns sammeln?)
übrigens könnten wir auch in unseren Rhein bei Köln, dort hat er
1,20 m Wassertiefe (da können wir beide drin stehen)
also
plitsch-platsch und hinein.....

uschipohl
uschipohl
Mitglied

Hallo Angelika,

auch ich schmelze in der Hitze dahin und bin dankbar für deinen Gartenschlauch
gefällt mir sehr
und ich bedanke mich für die Inspiration


herzliche Grüße
uschi Lächeln

~
Das poröse Fass
~

manch einer wollt' nicht hören

er redete nur rum

das nahm Natur ihm übel

ihr wurde es zu dumm

gebeutelt von der Menschheit

blieb ihr nichts ~ als zu handeln

ganz leis’ ~ dann immer lauter

begann sie zu verwandeln

das Klima wurd’ extremer

ob trocken oder nass

"wann wird der Boden bersten

von dem porösen Fass"

~
 
( Urheberrecht Uschi Pohl )

Tulpenbluete13
Tulpenbluete13
Mitglied

Wie recht hast Du- liebe Uschi-

mit Deinem porösen Fass. Irgendwann wird es platzen. Aber dann ist es zu spät.Das erinnert mich an mein Gedicht "Risse".

Gefällt mir sehr Deine Gedanken und ich freue mich, daß ich Dich inspiriert habe.

Ein kühles Lüftchen und jemanden der Dich mit dem Gartenschlauch abkühlt wünsche ich Dir

mit liebem Gruß
Angelika

HeCaro
HeCaro
Mitglied

Liebe Angelika,

ich wünschte sehr,  ich hätte einen Garten,
denn dann hatte ich auch einen Gartenschlauch.
Schon der Gedanke an einmal von oben bis
unten abspritzen....herrlich Stern

Dein Gedicht ist schön zu lesen und gefällt mir gut.

Liebe Grüße
Carola 
 

Tulpenbluete13
Tulpenbluete13
Mitglied

Liebe Carola,

als ich klein war gab es noch keine Pools sondern wir waren über eine gefüllte Zinkwanne glücklich oder eben über die Abkühlung per Gartenschlauch oder Gießkanne.

Das geht natürlich nur wenn man einen Garten hat. Aber auch ohne kann man sich z. B. einfach unter die Dusche stellen, wenn es einem zu heiß wird...

Aber der Garten hat auch Nachteile: Gerade jetzt muß ich jeden 2. Abend (mindestens) gießen und selbst da sieht alles noch mitgenommen aus. .. Da darfst Du in der Zwischenzeit die Beine hochlegen.....

Ich danke Dir für Deinen Besuch und freue mich, daß Dir meine "Abkühlung" Freude bereiten hat.

Ich schicke ein kühles Lüftchen zu Dir.

Lieben Gruß Angelika

Muscari
Muscari
Mitglied

Oh, liebe Angelika,
Dein Gedicht spricht mir aus der Seele. Aber mit Sicherheit nicht nur mir.
Selten hatten wir eine so lang anhaltende Hitze.
Alles lechzt nach Wasser und Kühle.
Sogar unsere Fensterscheiben bräuchten einen nassen Lappen...
Aber man wagt kaum, sich zu rühren, geschweige denn etwas im Haushalt zu tun.

So werden wir weiter faulenzen und allenfalls am späten Abend unsere traditionelle Runde machen.
Irgendwann im tiefen Winter (wenn denn einer kommt), werde ich mir Dein herrliches Gedicht noch einmal zu Gemüte führen, in Erinnerung an ......

Mit liebem gruß,
Andrea


 

Tulpenbluete13
Tulpenbluete13
Mitglied

Liebe Andrea,

es stimmt schon, man hat kaum zu etwas Lust. Ich habe heute wenigstens sie Spinnweben vor einem Fenster weggekehrt, weil ich sie nicht mehr sehen konnte. Das Putzen muß noch etwas warten- obwohl es dringend nötig wäre...

Du schreibst vom Abendspaziergang- ich gehe am Morgen- raus aus dem Bett (kurz vor 7 Uhr) in die Stiefel und ab.. Es ist einfach herrlich um diese Zeit- taufrisch und unverbraucht der Tag... Danach wird gefrühstückt- ausgiebig..

Trotz der Hitze mag ich an den Winter nicht denken......

Ich schicke Dir ein kühles Lüftchen und freue mich, daß Du hier warst.
Lieben Gruß Angelika

werderanerin
werderanerin
Mitglied

Ja, es ist derweile wirklich fast unerträglich, liebe Angelika..., nicht mal mehr der Sprung ins "kalte Wasser" lohnt sich noch, alles viel zu warm.
Lieber unter den angenehm kühlen Gartenschlauch, das ist erfrischend und hilft ne satte Minute...Zwinkern

Kristine
 

Tulpenbluete13
Tulpenbluete13
Mitglied

Liebe Kristine,

Du hast recht, das mit dem Gartenschlauch hält nur kurz- aber vielleicht sollte man die Füße ins Wasser stellen- wenn man "rum"-sitzt, denn zu vielem mehr hat man nicht Lust...

Egal- wie auch immer. Diesen angeblich "letzten" heissen Tag müssen wir noch überstehn.

Ich wünsche Dir, daß er Dir einigermaßen gelingt.

Danke für Deinen Kommentar und einen kühlen Gruß für Dich
Angelika

Roxanna
Roxanna
Mitglied

Alles lechzt nach Abkühlung, liebe Angelika, sie will und will nicht kommen. Wie recht du hast, kaum gießt man oben etwas hinein, kommt es schon zu den Poren wieder heraus. Ich ächze und stöhne mit dir. Treffender kann man die Hitzeplage fast nicht schildern, als du in deinem Gedicht. Leider habe ich keinen Gartenschlauch Zwinkern.

Dank und herzliche Grüße
Brigitte

Tulpenbluete13
Tulpenbluete13
Mitglied

Liebe Brigitte,

gestern haben "sie" es versprochen: Im Wetterbericht der Tagesschau- ab Mittwoch geht es mit den Temparaturen runter.
Aber den heutigen Tag müssen wir noch überstehn- er soll spitzenmäßig heiß werden.

Übrigens, wenn Du keinen Gartenschlauch hast- eine Gießkanne tut es auch oder eine Plastikschüssel für die Füße...

Danke, daß Du Dich trotz der Hitze aufgemacht hast, einen Kommentar zu schreiben.

Ich fächele Dir in Gedanken Luft zu und grüße Dich
mit einem lieben Gruß
Angelika


Anzeige