Facit

Was gestern war, ist morgen schon vergessen
was heute wichtig ist, bald nichts mehr wert
und was wir vorschnell zum Besitz erklärt
beeilt sich nur, uns selber aufzufressen .
Nichts hat Bestand !
Noch diesem Gott zu Füßen
Sind wir bereit, den nächsten zu begrüßen.

Auch wir verändern uns- nicht immer glücklich .
Bleib wie du bist !
Sei augenblicklich !
,l

Anzeige

Kommentare (2)

Syrdal
Auch wenn das Erdenleben ständige Veränderung bedeutet mit Freuden und innerem Gewinn, aber auch mit Verlusten und Schmerz, so hat durchlebtes doch Bestand und ist wichtiger Teil der Prägung, die unser Dasein im Heute ausmacht mit allen Schwächen, aber auch mit wunderbaren Erstärkungen, die uns in froher Zuversicht weiterwandern lässt, bis... der weiße Engel die Hand reicht und durch das ewige Tor ins Anderland führt. In dieser Gewissheit dürfen wir so sein, wie wir sind, auch in diesem einmaligen Augenblick.
Eine gute Zeit wünscht
Syrdal

monika erfreut mich besonders. Du bringst es mit klaren
Worten zum Ausdruck...nichts hat Bestand.

Auch wir verändern uns- nicht immer glücklich .
Bleib wie du bist !
Sei augenblicklich

Dir liebe Joan... wünsche ich viele glückliche
Tage im Jahr 2017 und ich hätte mich über ein
privates Wiedersehen sehr gefreut. Leider geht es
gesundheitlich bei uns auch nicht mehr.

Ganz lieber Gruß
Deine Monika!


Anzeige