Februus und Fau Holle


Februus und Fau Holle
Bild:https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/d/d7/Hans_Thoma_Februar.jpg

Der Februus, auch als Pluto ein sehr  strenger Gott,
dem ist der Februar, der zweite Mond  geweiht.
zu dieser Zeit ist ihm das Festefeiern leid -
er ruft  mit lauter Stimme auf nun zum Boykott.

Die Schneefrau Holle findet dies total bigott;
sie hebt die Arme hoch im weißen, weiten Kleid -
lässt nun von oben Flocken fallen und es schneit;
für Plutos Grollen findet sie nur leichten Spott.

Sie sitzt auf weissen Wolken,sieht den Rangen zu -
die eifrig und gemeinsam einen Schneemann bauen.
Die rote Möhrennase ist der größte Clou.

Das Spielen unsrer Kinder sollten wir anschauen;
wie sie zusammen lachen, raufen,sich vertragen;
ein kleines Beispiel nur,  auch wir, wir solltens  wagen.


© lillii (Luzie-R)
 

Anzeige

Kommentare (12)

Tulpenbluete13
Tulpenbluete13
Mitglied

Egal ob die Götter uns hold sind oder nicht, liebe Luzie,
ich habe heute die ersten Schneeglöckchen im Garten gesehen und das allein zählt (für mich)IMG_0528.jpgund das wo doch die Frau Holle überall am Werk ist- wie man gerade in den Nachrichten hört. Gottseidank haben wir keinen Schnee mehr.
In diesem Sinne Gruß an den Februus und die Frau Holle
schickt Angelika

lillii
lillii
Mitglied

Danke, liebe Angelika
für die früh blühenden Schneeglöckchen, die verfrühten Frühlingsboten, Frau Holle ist ihnen ja hold und Februus wird ihr Läuen sicherlich nicht stören.

Liebe Grüße

Luzie

Clematis
Clematis
Mitglied

Und weist Du auch, liebe Luzie, dass der Holunder früher Flieder hieß?

Von Christian Andersen gibts ein Märchen: Das Fliedermütterchen.
Der Schluß:
"Wie schön war das!" sagte der kleine Knabe, "Mutter, ich bin in den warmen Ländern gewesen!"
"Ja, das glaube ich wohl", sagte die Mutter, "wenn man zwei volle Tassen Fliedertee zu sich nimmt,  dann kommt man wohl nach den warmen Ländern!" - Und sie deckte ihn zu, damit er sich nicht wieder erkälte.
"Du hast wohl geschlafen, während ich mich mit dem alten Manne darüber stritt, ob es eine Geschichte oder ein Märchen sei!"
"Und wo ist das Fliedermütterchen?" fragte der Knabe.
"Sie ist in der Teekanne", sagte die Mutter, "und dort kann sie auch bleiben!"


Was wir heute Flieder nennen, waren die Syringen. Christian Wagner hat sie wunderbar bedichtet.

Danke und lieben Gruss
Ingeborg
 

lillii
lillii
Mitglied

Das Fliedermütterchen ist ein sehr schönes Märchen, liebe Ingeborg,
danke, dass Du daran erinnert hast.

Das vom Holunder wusste ich nicht.
Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.
liebe Grüße Luzie

ladybird
ladybird
Mitglied

die Rheinländer "pfeifen" auch auf diesen strengen Gott",
hier ist gerade der Februar bis in den März hinein (dieses Jahr)
der Feiermonat
100_6350.JPG wie es bis jetzt aussieht sieht sich das sogar die Schneefrau Holle von oben an und hat ihren Spaß daran, dass ihre Flocken den "Jecken" hier nicht die Freude nehmen kann.
Nicht nur die Kinder, ich glaube die Hunde mögen Schnee auch sehr gerne,
lieben Gruß ,liebe Luzie
von Renate.

 

lillii
lillii
Mitglied

ein rechter Fastnachtsgeck lässt sich von nichts aufhalten, so glaube ich es,
doch mich macht es nicht mehr verrückt, hier ist ja auch nicht die Hochburg der närrischen Zunft, da bist Du schon näher dran,
und dann... das Alter, im hohen Zwinkern wird es ruhiger,
Viel Freude wünsche ich Dir , liebe Renate,

mit lieben Grüßen Luzie

protes
protes
Mitglied

mit den göttern hab ichs halt nicht so
und der frau holle traue ich auch nicht über den weg
franken fasenacht
ist schon fest im rollen.
aber das mit den kindern liebe Luzie
und die letzte zeile
da bin ich dir doch sehr nah
liebe grüße hade
 

lillii
lillii
Mitglied

lieber hade,
was Götter und Naturgewaltem über Fassenacht noch anstellen, können wir nicht voraus sehen.
Hier im Münsterland ist das nicht soo doll mit der Tollen zeit auße an den drei bewussten Tage..
Freunt mich, dass Du mit mir in den beiden letzten Zeilen übereinstimmst
und danke dafür
herzlich

Gruß Luzie

Manfred36
Manfred36
Mitglied


Hat es da jemand wohl gewagt
und uns die Fasnacht untersagt?
Na, wenigstens die rote Nase
hast du erwähnt für diese Phase,
Wir sind des Feierns doch nicht leid
in dieser „fünften Jahreszeit“.

Helau
Manfred

lillii
lillii
Mitglied

ich wars nicht , Manfred,
ich nicht,
das war Februus oder Pluto, wie Du ihn auch nennen magst, es sind noch einige Wochen bis dahin

Helau ist spät dran in diesem Jahr.

LG luzie

Willy
Willy
Mitglied

Da fügt sich auch sehr schön der Schluss ein. Ansonsten wünsche ich;
u77ks9rhvt2.jpg

lillii
lillii
Mitglied

irgendwann kommt alles zum Schluß, lieber Willy,
ob er so kommt wie gewünscht,
das warten wir einfach ab..

Danke für die gute Nacht, die ich dir ebenfalls wünsche

und Rose fürs Herz

danke mit Grüßen
Luzie


Anzeige