Blog - Fernreisen

Übersicht
  • 3. Teil der Reisebescheibungen Oregon/USA

    Gut beginne ich einfach mal mit dem Haus - es hat vier Schlafzimmer und drei Bäder, ist ungefähr 240 qm groß, liegt auf einem Hügel in einem sogenannten Court - Abzweigung von einer größeren Straße zu einer kleineren Zufahrtsstraße die in einem Halbrund e

    Autor: Medea
  • 2. Fortsetzung der Reisebeschreibungen Oregon/USA

    Jetzt mußte noch das Gate 54 gefunden werden, von dem die Maschine nach Crescent City abfliegt, noch einmal ca. 1 1/2 Flugstunden von SF entfernt, dieser kleine Mc Namarra Flugplatz liegt noch auf kalifornischem Gebiet, dort würden wir drei dann von meine

    Autor: Medea
  • Fortsetzung der Oregon-Reise

    Nun, diese äußerst wichtigen "Zettelchen" wurden ordnungs- und wahrheitsgemäß ausgefüllt, darauf geachtet, daß die "eins" nur ein Strich und die "sieben" wiederum keinen hatte, darin unterscheiden sich die amerikanischen Zahlen von den bei uns üblichen -

    Autor: Medea
  • Reise nach Oregon/USA 2009

    Eigentlich war diese Reise für voriges Jahr geplant, mußte dann verschoben werden und nun fand sie statt. Der 18.9. bis 11.10.09 war vorgesehen. Wir, das sind meine Tochter, meine Schwägerin und ich freuten uns sehr auf das Wiedersehen mit meiner Schwest

    Autor: Medea
  • Japanreise Teil IX (letzter Teil)

    Niigata 2. Tag und Rückreise nach Tokio (31.5.2009) Bei einem japanisch-europäischen Frühstück planten wir unseren Tag. Klar war, dass Karl als Begleitung für mich ausfiel, da er seinen Vortrag und einen vollen Arbeitstag in verschiedenen Arbeitsgruppen

    Autor: margit
  • Japanreise Teil VII (Dritter Tag in Kyoto und unsere Reise zurück nach Tokio)

    Bei schönstem Wetter machten wir uns auf zum Kaiserpalast. Unterwegs versorgten wir uns an einem der zahlreichen Getränkeautomaten mit Eistee und kaltem Wasser, bevor wir die weitläufigen Parkanlagen betraten.

    Autor: margit
  • Japanreise Teil VI (unser zweiter Tag in Kyoto, die Fortsetzung)

    Wir hatten für das Abendessen im Ryokan eine feste Zeit vereinbart, so dass wir langsam an den Rückweg denken mussten. Wir wollten solange wie möglich durch die Parkanlagen wandern, und gingen deshalb wieder in die Richtung, aus der wir unsere Tour begonn

    Autor: margit
  • 1974: Mit dem Bus "westwärts" quer durch die USA - Ein Tagebuchbericht

    Im Sommer 1974 war ich zur Hochzeit meiner Freunde Todd P. und Linda G. nach Sunderland/Mass. eingeladen. Nach abwechslungsreichen Tagen in diesem kleinen Ort in der Nähe der Universitätsstadt Amherst vereinbarten wir – die Neuvermählten und ich – uns in

    Autor: siegfried
  • Schöne Tage in King of Prussia - Tagebuchnotizen einer USA-Reise

    Im Frühjahr 1975 hatte ich mich zu einer dritten Reise in die USA entschlossen, diesmal um Distanz zu gewinnen zu allerlei privaten und beruflichen Turbulenzen, die ich selbst heraufbeschworen hatte. Endziel sollte ein befreundetes Ehepaar sein, an dessen

    Autor: siegfried
  • Ein "Abstecher" nach Kolumbien - Tagebuchnotizen einer Südamerikareise

    Im Frühjahr 1975 entschloss ich mich zu einer dritten Reise in die USA, diesmal um Distanz zu gewinnen zu allerlei privaten und beruflichen Turbulenzen, die ich selbst heraufbeschworen hatte. Endziel sollte ein befreundetes Ehepaar in den USA sein, an des

    Autor: siegfried

Anzeige