Du hältst grosse Stücke
von mir

zu treuen Händen
auf Gedeih und
Verderb.

Ich zweifle
dass du Gewinne
machst-

denn zu lange schon
gibst du
nichts mehr zurück.

Anzeige

Kommentare (4)

donauperle auch weil ich sie sehr gut finde allerdings setht mir dazu ein Kommentar nicht zu.
Nur diese Gedicht entspricht so stark den Tatsachen, der Gegenüber merkt gar nicht , daß er nichts zurückgibt.
Ich habe einmal gesagt, wenn vom PC mehr positives zurückkommt als von dir,
dann haben wir ein Problem.
Und das hast du " meisterhaft " ausgedrückt.
Linta
Joan,
es ist so, Deine Gedichte werden von mir immer wieder gelesen, weil sie sehr zum Nachdenken anregen.

Ich denke, Du weisst das auch und verübelst es nicht, wenn man nicht zu jedem einen Kommentar abgibt.

Ninna
eleonore ich muss zu joans gedichte kein kommentar abgeben, da ich sie sehr gut finde, und das weiss sie, hoffe ich.
immergruen Ich wundere mich, dass niemand etwas zu sagen hat zu solchen Gedanken.
Sie sind zum anhalten und noch einmal lesen geschrieben.

Anzeige