Freundschaftsanfragen


Wenn ich eine Freundschaftsanfrage ablehne (wie jetzt zum zweiten Male - gleiche Person),
dann deshalb, weil ich keine Anfragen annehme, die weder ein Profilbild noch sonstwas
zeigen. Derjenige wird wissen, wen ich meine.
LG


Anzeige

Kommentare (5)

werderanerin
Mitglied
Profil

werderanerin -

Karl..., ich für mich brauche "diese Freundschaftsangebote" nicht, habe irgendwie manchmal das Gefühl, ich bin in der Kita..., sorry, ich möchte das aber keinesfalls schlecht reden, es ist nunmal meine Meinung, deswegen ja auch die Frage von mir, ob man das auf seinem eigenen Profil völlig rausnehmen könnte...?

Ich finde es nämlich auch nicht fair dem Anfragenden gegenüber ein "abgelehnt" zu schicken, finde ich zu schroff...könnte es da nicht noch eine Art Zwischenmöglichkeit geben...wie z.B. Freundschaftsanfrage: angenommen, abgelehnt und derzeit kein Interesse...,  man möchte ja niemanden vor den Kopf stoßen ???

Kristine

Astro 93
Mitglied
Profil

Astro 93 -

Da ich ja sozusagen Neuling hier bin,fällt es mir schwer hier "Fuß" zu fassen.Desgleichen sieht es auch mit Freunschaftsanfragen aus.Aber ,wie schon beschrieben,sollte man doch zu seinen Profilbild stehen und die einfachsten Fragen beantworten!Würde fast jede Freundschaftsanfrage beantworten.Nur sollte man sich genau überlegenmwas man schreibt!

karl
Administrator
Profil

karl -

@Kristine,

prinzipiell sind Freundschaften im neuen ST wichtiger als im alten, denn hier sieht man ja auf der eigenen persönlichen Startseite deren Aktivitäten und kann sich so direkt in Diskussionen oder Bilderthreads einklinken.

Ich stimme aber Salsera zu. Ich würde auch niemals die Freundschaft mit einem Mitglied knüpfen, das keinerlei Angaben in seinem Profil gemacht hat und das ich auch nicht privat kenne.

Allerdings erreicht eine Absage per PN den Adressaten sicherer und es ist auch deutlich sinnvoller, als dies hier öffentlich zu machen.

Aber gut, nutzen wir das, um über die Sinnhaftigkeit von Online Freundschaften zu diskutieren. Ich weiß, dass das Knüpfen sozialer Kontakte eines der ursprünglichen Absichten des Seniorentreffs im Internet ist. Ich kann darin keinen "Quatsch" erkennen. Gerade weil es bekannt ist, dass Senioren viele Kontakte in ihrem Umfeld verlieren, ist die Knüpfung von Online-Freundschaften sinnvoll und nichts Verwerfliches.

Karl

P.S.: @Salsera, es ist übrigens möglich, eine Person zu ignorieren.

  1. Besuche die Profilseite.
  2. Klicke auf das Häkchen rechts neben "Freunde werden"
  3. dann erscheint die Option "Benutzername ignorieren"
  4. "Benutzername ignorieren" auswählen
  5. Fertig
Achtung, wenn Du Dich verklickst und versehentlich auf "Freunde werden" geklickt hast. Kannst Du das rückgängig machen. Klicke noch einmal und Du hast die Wahl.



 

werderanerin
Mitglied
Profil

werderanerin -

Ich dachte, man hätte diesen "Freundschaftsquatsch" und anderes auch endlich hinter sich gelassen...

Kristine

karl
Administrator
Profil

karl -

Eine PN wäre da doch geeigneter als ein weltweit lesbarer Blog - oder? Karl


Anzeige