Frühlingsgedanken ....


Der Frühling so schön
bunt und hell
Blumen drängeln an die Sonne
geniessen die Wärme mit grosser Wonne
Halme spriessen durch die Erde
hellgrün zart und filigran
die Tiere freuen sich
dass es Frühling werde
die Vögel singen Ihre Frühlingslieder
erste Schmetterlinge lassen sich
auf den Büschen nieder
vor dem Haus
setzen sich Oma und Opa
auf die sonnige Bank
ihre Herzen gefüllt mit grossem Dank



©bySilvy

Anzeige

Kommentare (7)

ashara für die lieben Kommentare von Euch.
Es freut mich dass ich damit eine Freude machen konnte.
Ich kann noch nicht viel schreiben, da ich die Hand noch schonen muss.
Aber es geht schon besser.

Danke meinen Freunden für alles.

Herzlich
Eure Silvy
alterchenMann dir ist wieder ein schönes Gedicht gelungen.
Das Frühlingserwachen ist für mich jedes Jahr wie ein Wunder der Natur und ich bin jedesmal dankbar das ich es erleben darf.

dein Freund Jürgen
traumvergessen dein ach so schönes Gedicht gibt das wieder, was sich im Augenblick in meinem Garten tut - so schön und melodisch geschrieben, dass sich sicherlich nicht nur Oma und Opa daran erfreuen - lach.

Liebe Grüße
dein Freund Gerd
Komet auf der Bank vorm Haus können wir leider noch nicht sitzen, der Wind ist noch zu kalt. Eben ein echter Westerwald Wind. Meine Narzissen schauen gerade mal 5 cm aus der Erde, aber wir haben erst den Monat März.
Aber der Frühling wird auch hier Einzug halten.


Mit lieben Grüßen von Deiner Ruth.
ladybird Deine Frühlingsgedanken haben uns schon auf die Bank vors Haus gelockt.
Dankbar sind wir , daß wir auch diesen "Kreislauf der Natur" erleben dürfen und Deine Schilderung schauen können.
Mit Gruß an Heidi,herzlichst Renate
ashara Danke für Eure Worte.
Der Frühling ist für mich auch eine der schönsten Jahreszeiten.

Liebe Grüsse
Silvy
Bruno32 bedanke ich mich für den Frühling, denn es ist die schönste Jahreszeit.

Danke für dein Frühlingsgedicht
mit Grüßen Bruno und Tilli

Anzeige