Geburtstagsfeier im August



 oder Glück im Unglück
 
( stelle ich jedes Jahr als Warnung ein )


Geburtstagsfeier im August … Samstagnachmittag …  Sommersonnenwetter

Im Garten unter Sonnenschirmen war eine große "Kaffee-Tafel" hergerichtet. Das Geburtstagskind, in diesem Falle ich, war schon seit dem frühesten Morgen auf den Beinen, damit auch alles perfekt gelänge.
 
Dann war also Kaffeezeit. Kuchen, Torten, alles schön auf der langen, geschmückten Tafel drapiert.  Die Gäste hatten Platz genommen und Selbstbedienung war angesagt.
Ein paar kurze Worte vom Geburtstagskind und dann noch dieser warnende Satz: 

"Bitte achtgeben, die Wespen sind zwar nicht eingeladen, aber einige drehen schon ihre Runden um die Leckerbissen!"
 
Zwei Freunde, Nachzügler, wurden noch geschwind begrüßt und an den Tisch gebeten.
 
Die fröhliche Runde begann, sich unter Geschnatter und Gelächter zu bedienen und ich erwähnte noch einmal die Sache mit den Wespen.
 
Dann jedoch durfte ich endlich nach dem heißgeliebten Stück Zitronensahnetorte greifen.   
Jetzt im Augenblick läuft mir bei diesem Gedanken das Wasser im Munde zusammen. Gleichzeitig kräuseln sich jedoch auch meine Nackenhaare.
Ein Blick noch in die Tafelrunde … alles zufriedengestellt … also dann einen ersten Bissen auch für mich.  
 
"Himmel, hilf", was war denn das … Glasscherben in der Torte ???

Ein stechender Schmerz ließ mich zur Salzsäule erstarren. In der hintersten Gaumenecke brannte es entsetzlich. Ich griff in den Mund … und hatte eine Wespe in der Hand !
 
Alles hielt inne.
Eine Freundin, Krankenschwester von Beruf, nahm mich sofort unter ihre Fittiche.

"Hast du Eis im Hause?"     Na klar, hatte ich.  Mit der großen Eispackung in der Hand, unter anderen Umständen eine Wonne, wurde ich zum diensthabenden Arzt im Nachbarort gefahren.

Inzwischen hatte ich das Gefühl, mein Zäpfchen, welches sonst so klein und unbemerkt seinen Dienst verrichtete, wäre zu einer großen Kartoffel angewachsen.

Auch beim Arzt bekam ich dann sofort eine weitere Packung Eis in die Hand gedrückt  - leider nur gefrorenes Wasser. Nach einer verabreichten Cortison-Spritze mußte ich mich zur Beobachtung noch eine recht lange Zeit auf einer Liege "entspannen"!  (Wie entspannt man sich, wenn man sich vorstellt, dass zuhause eine Geburtstagsgesellschaft um das Leben der Hauptperson bangt  emoji_scream)
 
Mein Glück im Unglück war, dass die Wespe   v o r   und nicht hinter dem Gaumensegel zugestochen hatte.
Mir wurde dann noch in aller Ruhe erklärt, was sonst zu meiner "Rettung" nötig gewesen wäre.

Das will ich Euch jedoch besser nicht erzählen, nur noch,  dass ich erst nach Mitternacht ein leichtes Abschwellen des Zäpfchens fühlte und dann noch,  dass es die Wespe im Gegensatz zur mir nicht überlebt hatte, was mir in diesem Falle - trotz aller Tierliebe - total egal war.  Das ist doch verständlich, oder ?


Also, liebe Leser, in den Sommermonaten niemals eine Zitronensahnetorte so mir nichts - dir nichts ohne genaueste Begutachtung, möglichst mit Brille, vertilgen.  Das könnte evtl. schief gehen. 
 
Grüßle von
debi
 

Kommentare (7)

debi
Mitglied
Profil

debi -

Liebe Christl1953, habe mich ja noch gar nicht für Deine Worte hier bedankt, was ich hiermit nachholen möchte. Danke auch für Deinen guten Rat, der mir schon einleuchtet  emoji_yum Ich versuche ja lieber, die Insekten gar nicht erst anzulocken, indem alles Verführerische abgedeckt wird, nachdem sowieso viele Fluginsekten durch Umweltgifte am Aussterben sind.
Ja, liebe Uschi/ nnamtor, bei Kindern ist natürlich ganz besondere Vorsicht geboten, wenn im Sommer im Freien Süßigkeiten genascht werden.

Liebe Grüße an Euch -
debi

christl1953
Mitglied
Profil

christl1953 -

Hallo debbie,das war aber nicht so eine schöne geburtstags Überraschung mit Wespenstich
und Doktor? Weißt du was ich mache  in sachen Wespen? immer eine Schale mit süßenm Fruchtsaft in etwas Entfernung vom Tisch aufstellen,dann fliegen die Wespen usw.dahin und lassen den Esstisch in Ruhe. Die Wespen sind zwar lästig aber auch ganz wichtig weil sie sehr viele Ungeziefer vertilgen,wenn man einen Garten oder Blumen hat die Blattläuse usw.
Aufpassen muß man halt sowieso beim Trinken,wenn man nicht gleich Strohalm und Deckel auf dem Glas hat.Aber ich wünsche dir im nachhinein noch alles Gute zu deinem geburtstagsfest.christl1...

nnamttor44
Mitglied
Profil

nnamttor44 -

Hallo Debi!
Da muss ich doch glatt noch mal meine HP überprüfen, denn im Dezember hab ich keinen Geburtstag!!

Deine lieb gemeinte Warnung werde ich bestimmt beachten, auch bei Max, der mit seinen 5 Jahren ja noch relativ unbesorgt diese Dinge in seinen Mund schiebt ...

Herzlichen Gruß von Uschi

debi
Mitglied
Profil

debi -

Hi Robin,  wie schön, dass Du auch wieder vorbeigeschaut hast. 

Danke Dir auch für Dein Mitgefühl bei diesem, meinem Missgeschick.
Hattest Du doch beim Lesen, hoffentlich ... ich meine Mitgefühl 

Neee, neee, da muss Dir gar nix schwanen, rein gar nix  !!!

Für Deine liebsten Grüße auch ein solches an Dich
von    D e r   debi   emoji_yum


 

debi
Mitglied
Profil

debi -

Guten Morgen, liebe Uschi/ nnamttor ...

Vielen Dank für die Glückwünsche und auch für das Erzählen Deines Erlebnisses beim Geburtstagsgrillen.  Man ist im Freien eben nie ganz sicher vor lästigen Mittessern.  emoji_tired_face
Die Hummel, die sich da von Dir gestört fühlte, hätte genauso am Grillgut hängen und so verschluckt  (brrrrr)  werden können .  Da hattest auch Du im Unglück noch Glück.
Also immer wachsam sein!

PS. Du schreibst Grüße vom Augustkind Uschi … auf Deinem Benutzerprofil lese ich doch gerade was von Dezember.  Sicher irgendwie eine Verwechslung.

Ich wünsche Dir einen schönen August und sende Dir viele Grüße -
debi 

   

Robin1
Mitglied
Profil

Robin1 -




Debi, da hast du eine wenig schöne Geschichte
anregend, aufregend und toll erzählt.

Eines macht mich stutzig, - heißt es nicht
DIE Gelse, DIE Biene, DIE Wespe?
Und alle stechen sie zu!
Und wenn ich jetzt den Kopf etwas schief halte und nachdenke -
dann  schwant mir etwas .....

Liebste Grüße / robin


 

nnamttor44
Mitglied
Profil

nnamttor44 -

Da gratuliere ich Dir in doppelter Weise zu Deinem neuen Lebensjahr!! Ich wünsche Dir, dass sich nie wieder eine Wespe auf Deine Geburtstagstorte verirrt!

Bei mir war es vor Jahren Gott sei Dank nur eine Hummel, die mir beim Geburtstagsgrillen im August den Zugriff auf ein Stück Grillgut übel nahm. Und ihr Stechen war auf keinen Fall so gefährlich, wie das einer Wespe!!

Herzlichen Glückwunsch nachträglich von Augustkind Uschi