Gefühle

.

 


Anzeige

Kommentare (10)

Jutta

Lieber Syrdal,

Ich vermag die Liebe einer höheren Macht nicht beschreiben, weil ich sie wohl nicht oder vielleicht noch nicht erkenne oder anders interpretiere.
Wenn ich an Gefühle denke, dann an eigene, die unterschiedlicher Intensität sein können, manchmal sogar den Atem rauben!
Ich denke, Gefühle haben auch sehr viel mit der eigenen Zufriedenheit zu tun.
Ich werde noch weiter darüber nachdenken und

grüsse Dich herzlich
Jutta


 

Syrdal

@Jutta

Nun, liebe Jutta, soviel Menschen es auf der Erde gibt, so viele Liebeserfahrungen wird es wohl geben, denn sie sind alle einmalig, unvergleichlich und einzigartig. Manche beziehen sich allein auf das irdisch Physische, andere umfassen das Transzendente und das mit Worten nicht Beschreibbare. Und richtig: Gefühle – also auch Liebe in all ihren Erscheinungen – hat viel mit eigener Zufriedenheit zu tun, wie auch immer man das interpretieren mag.

Auch zu dir liebe Abendgrüße von
Syrdal 

Roxanna

Ich bin mir nicht ganz sicher, lieber Syrdal, welche Art Gefühle du meinst. Wie Ingrid würde ich aus dem Geschrieben die Liebe zu Gott oder einer höheren Macht herauslesen wollen. Das Bild aber zeigt die Liebe zweier Menschen. Gefühle sind so ein weites Feld, man kann es kaum erfassen. Sie machen den Menschen aus, können ihm Himmel und Hölle bescheren und ihn hin- und herwerfen. Ich könnte mir vorstellen, wer es schafft, in der Liebe zu Gott zu ruhen, kann sich darüber erheben. Die Erfahrung ist aber, dass auch einmal "Errungenes" immer wieder mal verlorengehen kann. Solange man lebt, bleiben die Wellengänge erhalten, so empfinde ich das. Möglich aber auch, dass ich mich irre.

Lieben Gruß
Brigitte

Syrdal

@Roxanna

Liebe Brigitte, ist nicht jedwede Liebe „himmlisch“, ist sie nicht  Geschenk und so auch Bindung „zu Gott oder einer höheren Macht“…? Ja, jede Liebeserfahrung kann den Menschen hin- und herwerfen, Liebe  kann sich sogar trennend entfernen, aber sie wird in ihrer einmal erstandenen Manifestation unveränderlich bleiben, also wird sie nie vergehen und kann somit auch nicht verlorengehen. Du beschreibst es mit immerwährenden „Wellenlängen“ sehr richtig.

Liebe Grüße zum ausgehenden Wochenende
Syrdal  

indeed

Guten Morgen lieber Syrdal,

du sprichst von einer himmlischen Liebe und du meinst sicherlich die Liebe zu Gott - oder?

Wenn man diese Erfahrung machen darf ist man schon mit Begebenheiten konfrontiert worden, in denen man bittet und fleht und im ersten Moment merkt man gar nicht, ob Hilfe da ist. Die "Erleuchtung" kommt erst später, wenn man darüber nachdenkt und dann vergisst man es niemals mehr in seinem Leben.

Diese Erfahrungen sollte man hüten wie ein Schatz, denn sie tragen dich. Das Leben ist eben absolut kein Ponyhof, wie man so schön sagt. 

Einen schönen entspannten Sonntag wünsche ich dir und schicke liebe Grüße

Ingrid

Syrdal

@indeed  

Liebe Ingrid, den dem Gedicht unausgesprochen inneliegenden Sinn hast du sehr feinsinnig erfasst… Das ist nicht weiter zu kommentieren.
Danke für diese Betrachtung!

Liebe Abendgrüße sendet dir
Syrdal

Tulpenbluete13



Manche erklären Gefühle mit Chemie..
doch was wären wir ohne sie..
Schön daß Liebe gewesen ist
und gut daß wir so oft geküsst
irgendwann ist sie Vergangenheit
und das ist schade-und tut mir leid.

Lieber Syrdal,

ein wunderschönes Liebesgedicht bei dem man die Schwingugen erahnen kann.

Danke dafür
Einen samstäglichen Gruß zu Dir
Angelika


 

Syrdal

@Tulpenbluete13

Ja, was wären wir ohne sie,
es hülfe auch keine Chemie,
doch sie wird nie Vergangenheit,
hälst du sie im Herz bereit!

...empfiehlt mit Wochenendgrüßen
Syrdal 

ladybird

WOW....welch ein Thema....
lieber Syrdal,
dazu habe ich einen Spruch gefunden, der genau meinen Gefühlen entspricht:
 "Manchmal kann man garnicht so viel fühlen,
wie man denkt,
und manchmal fühlt man so viel, dass man nicht denken kann.."

Besonders vollendet ist es wohl, wenn sich Gefühle zusammen finden zu einer "sternengleichen Schwingung",
Danke für Deinen  sehr stimmungsvollen Beitrag,
mit Freude und einem Wunsch für einen gefühlvollen Sonntag, 
winke ich Dir fröhlich vom Rhein, hoch zum Vogelsberg....
herzlichst
Renate

 

Syrdal

@ladybird

Ein hübscher passender Spruch,
eine hübsche Betrachtung zum Thema
und sternengleich schwingende Grüße…

,,,schickt dir mit Dank zum Wochenende
Syrdal  


Anzeige