Gemüse-Auflauf


Im Sommer mache ich oft einen Gemüseauflauf, der auch sehr gut zum vorbereiten ist!

Für 4 Personen

1 Aubergine in Scheiben geschnitten
1 mittelgrosse Zucchetti in Stücke geschnitten
1 grosse Zwiebel gehackt
4 Knoblauchzehen gehackt
8 Kartoffeln in Scheiben geschnitten
4 bis 6 Tomaten in Würfel geschnitten
1 Peperoni
500 gr. frische Pilze (z.B. Chamignons)
Wenig Rahm (nach belieben)
Pfeffer
Meersalz
Majoran
Origano
Basilikum
(Die Kräuter wenn möglich frisch, man kann aber auch getrocknete verwenden)

Die Kartoffeln mit der Schale in wenig Salzwasser kochen, nicht zu weich. Abkühlen.
In Scheiben schneiden und in einer Backform verteilen, die Backform vorher ein wenig einfetten.
Die Aubergine und die Zuccheti mit der Hälfte der gehackten Zwiebeln und Knoblauch in wenig Olivenöl andünsten und ca. 5 Minuten garen. Dann die Pilze mit dem Rest der Zwiebeln und der Peperoni andünsten und ebenso 5 Minuten garen lassen.
Das Gemüse mit den Kräutern bestreuen und mit Pfeffer und Salz abschmecken.
Dann gibt man die Pilze mit den Peperoni auf die Kartoffeln darüber das Gemüse verteilen.
Zuletzt die gewürfelten Tomaten darauf verteilen. Mit Kräutern bestreuen.
Nach belieben kann man ein wenig mit Rahm verfeinern.
Das ganze kommt dann bei 200 für 40 Minuten in den Backofen.

Dazu geht ein gutes Stück Fleisch zu Beispiel vom Grill.
Aber auch ohne Fleisch ist es eine sehr feine Mahlzeit.
Man kann das Gemüse nach beleben abändern, z.B. Broccoli
oder Blumenkohl oder Romanesco und viele weitere.


E Guete........










bySilvy

Anzeige

Kommentare (4)

omasigi Liebe Silvy,
ein tolles Rezept. Gerade gestern Abend haben wir uns unterhalten,
dass wir einige Zeit nicht sooo viel Fleisch essen wollen.
Da kommt dieses Rezept gerade richtig.
grüssle
Sigrid
tilli Nicht bloß gut, noch dazu gesund und schmackhaft.
Grüße Tilli
Basta tolles rezept! weiß nun was ich in dieser woche essen werde.
gruß Basta
traumvergessen ist das ein gutes Essen. Der Duft ist bis zu mir gezogen. Die Pilze, die Kräuter, die anderen Zutaten. Einfach himmlisch. Ich werde mir das Rezept ausdrucken und mit frischen Kräutern aus dem Garten gleich nachkochen. Aber jetzt muss ich schnell nach Hause, mein Magen knurrt verdächtig - lach.

Der Duft ist bis zu mir gezogen.

Liebe Grüße von deinem Freund
Gerd

Anzeige