Gemüsevariationen


Wer Karotten – oder Erbsengemüse langweilig findet, sollte mal diese Rezepte ausprobieren:

Karotten in Currysahne
Zutaten:
500 g Karotten
20 g Butter
1 Prise Zucker
Salz
100 g süße Sahne
3 Eßl. Curry (mittelscharf)
½ Teel. Muskatblüte
½ Bund Schnittlauch

Eine Variante: 1 Paprikaschote (orange) waschen und in feine Streifen schneiden, kurz in etwas Öl andünsten und unter die fertigen Karotten geben.

Zubereitung:

Karotten putzen, waschen, stifteln oder in Scheiben schneiden. In der Butter kurz andünsten, mit Wasser ablöschen (Karotten sollten nur leicht mit Wasser bedeckt sein), Zucker und Salz hinzufügen und garen. Brühe abgießen (hervorragen zum Trinken oder für die Soße verwenden) und Sahne zu den Karotten geben. Mit den Gewürzen abschmecken und noch leicht einköcheln lassen.

Dieses Gemüse passt wunderbar zu hellem Fleisch (Hühnchenbrustfilet, Putenstreifen, Schweinefilet, Kalbsbraten) Als Beilage reiche ich dazu gern schwarz (Sepia) - weiße Nudeln, denn das Auge ist ja bekanntlich mit. Frisch geriebener Parmesan darf auch sein.

Paprikaerbsen
1 Pkt.Tiefkühlerbsen extra fein (300 g)
1 - 2 Paprika rot
20 g Butter
1 Prise Zucker
Salz
1 Eßl. Creme fraiche
125 gr. Schinkenspeck, mager
weißen gemahlenen Pfeffer
1 Bund frischen Dill (oder glatte Petersilie)

Paprika säubern, vierteln und in schmale Streifen schneiden. In etwas Öl andünsten.
Tiefgefrorene Erbsen in der Butter kurz andünsten, mit wenig Wasser ablöschen, Zucker und Salz hinzufügen und garen, die Flüssigkeit sollte fast eingekocht sein.
Creme fraiche und Papikastreifen zufügen.
Speck sehr fein würfeln, in etwas Öl anbraten und mit Pfeffer würzen. Über das Gemüse geben. Zum Schluss frisch geschnittenen Dill (oder Petersilie) untermengen.

Dieses Gemüse passt hervorragend zu gebackenem oder gebratenem Fisch.
Ich nehme gern Steinbutt, den ich im Ofen backe. Dazu frisches Kartoffelpüree, zur Abwechslung auch mal aus Süsskartoffeln.
März 2009

Anzeige

Kommentare (1)

billi Dein Rezept von den Currymöhren ist genial gut!!!! Sogar mein gemüseverachtender Sohn hat reingehauen wie ein ausgehungerter Wolf. Klasse war das, vielen Dank und Grüße von Billi

Anzeige